Universität Innsbruck

Überblick

Mecha­tronik umfasst Techni­ken zur Ent­wicklung von Sys­temen, Ver­fahren, Geräten und Produkten, in denen die wesent­lichen Eigen­schaften durch Inte­gration und Inter­aktion von mechanischen, elektro­nischen und informations­verarbeitenden Komponenten erzielt werden. Dadurch wird die Ent­wicklung von Systemen mit hoher Funktio­nalität, Effizienz und Leistungs­fähigkeit ermöglicht.

Die Zulassung zum gemeinsamen Bachelorstudium Mechatronik erfolgt zuerst an der UMIT Hall und dann an der LFUI. An der UMIT fallen Studiengebühren an.

Info


Bachelor of Science (BSc)

Dauer/ECTS-AP
6 Semester/180 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Matura oder Äquivalent

Zusatzprüfung
Darstellende Geometrie

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?


In fünf Begriffen

In fünf Begriffen

  • Synthese von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik
  • aufbauend auf Mathematik, Physik und Chemie
  • Anwendung in Robotik, Verfahrens- und Gerätetechnik, Auto- und Luftfahrtindustrie oder Medizintechnik
  • enger Kontakt zwischen Lehrenden, Lernenden und Industriebetrieben
  • Spezialisierung in „Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften“ oder „Biomedizinischer Technik“
Nach dem Studium

Nach dem Studium

Meine Karriere

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • in Industrie- und Gewerbebetrieben
  • freiberuflich als ZiviltechnikerIn (staatlich befugt und beeidet)
  • in Lehr- und -Forschungsinstitutionen

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis


Nach oben scrollen