Universität Innsbruck

Bachelorstudium
Architektur

Architekt*innen entwerfen, planen und konstruieren unsere gebaute Umwelt in allen Maßstäben; als Landschaft, Stadt, Gebäude, Innenraum oder Designobjekt. Das Bachelorstudium Architektur führt die Studierenden auf breiter Basis an die Aufgaben und Fragestellungen des Berufsfeldes heran. Studierende erwerben fundierte entwerferische, künstlerische, theoretische und technische Kompetenzen.

Skulptur vor der Technik

  Detaillierte Infos  Online bewerben

Info

Bachelor of Science (BSc)

Dauer/ECTS-AP
6 Semester/180 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Matura oder Äquivalent

Zusatzprüfung
Darstellende Geometrie  

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?

Architektonische Ausstellung

In fünf Begriffen

  • Stadt, Landschaft, Gebäude, Konstruktion und Raum entwerfen
  • Materialien und Technologien innovativ und kreativ einsetzen
  • Ideen digital und physisch verwirklichen und kommunizieren
  • den aktuellen und historischen Diskurs der Architektur verstehen
  • gestalterische, technische, ökologische und kulturelle Wechselwirkungen begreifen
Architektonisches Mockup

Ähnliche Studien

Derzeit ist Architektur das einzige wissenschaftliche Studium mit künstlerischen Aspekten an der LFU. Ein verwandtes technisches Studium ist das Bachelorstudium Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Frau steigt eine Treppe empor

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Mitarbeit in Architektur- und Planungsbüros
  • Mitarbeit in der öffentlichen Verwaltung, z. B. Baubehörden
  • Architekturkommunikation, -publizistik, -theorie
  • Ausstellungsgestaltung und Design
  • Mitarbeit in den Creative Industries

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis

Stif­tung Süd­ti­ro­ler Spar­kasse prä­miert wis­sen­schaft­li­che Leis­tung

Die Informatikerin Ruth Breu erhielt am 22. April 2022 für ihr wissenschaftliches Werk den Wissenschaftspreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse. Vier weitere Forscher*innen erhielten für ihre Arbeit den Forschungspreis der Stiftung.

Ars Elect­­ronica Garden: Histo­­risches Theater digi­­tal be­­lebt

Innsbrucker Architekten des Instituts für Gestaltung – Studio 2 sind gemeinsam mit der Kunst-Initiative „AUF! AUF!“ von 8. bis 12.9. Teil des weltweit renommierten Ars Electronica Festivals 2021. Mit dem Projekt „Theatrics of Interspace“ bespielt das Team einen Ars Electronica Garden und haucht dem fast 200 Jahre alten Lehar Theater in Bad Ischl in Oberösterreich digitales Leben ein.

Kon­­zept für koso­­vari­­sches Kunst- und Kultur­­zent­­rum

Studierende der Fakultät für Architektur entwickelten Vorschläge für den Umbau eines neuen Kunst- und Kulturzentrums im Kosovo. Dabei bewältigten sie integrative Entwurf- und Planungsaufgaben und analysierten die Wechselwirkungen mit dem urbanen, soziokulturellen und diskursiven Kontext. Sie konzentrierten sich auf die Frage, was gegenwärtige Architektur im Stande ist zu tun.

Archi­­­tekt der Zei­­ten­­­wende

In der Burg Hasegg in Hall in Tirol wird bis 4. September 2021 die Ausstellung „Theodor Fischer in Tirol - Architekt der Zeiten­wende“ gezeigt. Mit der Ausstellung auf 30 Schautafeln im Großformat wird der architektonisch kulturelle Stellenwert von Theodor Fischer als Schlüssel­figur für die neue Architektur nach 1900 Interessierten nähergebracht.