10-011 Lernpfad erstellen

Was Sie wissen müssen

Lehrende können Lernpfade zu eigenen Lehrveranstaltungen selbst aktivieren. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Erstellung eines Lernpfades finden Sie in dieser HelpCard.

Mitarbeitende in den Sekretariaten oder studentische Hilfskräfte, die im Auftrag von Lehrveranstaltungsleitenden handeln, können einen Lernpfad über das Online-Formular beantragen (der Lernpfad wird innerhalb von zwei Werktagen erstellt). Das Formular dafür finden Sie hier: https://umfrage.uibk.ac.at/limesurvey/allgemein/index.php/337325?lang=de

Bitte beachten Sie: das nachträgliche Hinzufügen von weiteren Besitzern in einen Kurs erfolgt ausschließlich auf direkten Wunsch der Lehrveranstaltungsleitenden.

Informationen zur Erstellung von herkömmlichen Kursen finden Sie in HelpCard 10-010.

Bitte beachten Sie: das nachträgliche Konvertieren zwischen Lernpfad und herkömmlichen Kurs ist nicht möglich.


Was Sie tun müssen

Lernpfad erstellen

  1. Klicken Sie im Hauptmenü auf Autorenbereich. Der Autorenbereich öffnet sich.
  2. Unterhalb des Tabs Favoriten klicken Sie auf den Button Erstellen. Es öffnet sich ein Drop-Down Menü.
  3. Wählen Sie in diesem Menü Kurs aus. Der Kurswizard öffnet sich.
  4. Wählen Sie unter Kurstyp den Lernpfad aus.
  5. Klicken Sie auf den Pfeil nach unten neben dem Feld Kurstitel. Es erscheint eine Liste mit all Ihren Kursen, die im Lehrzielkatalog zugeordnet sind. Kurse, die Sie aus dieser Liste wählen, können mit VIS:online synchronisiert werden. Die Teilnahmeliste wird damit aus VIS:online übernommen, und regelmäßig synchronisiert. Wenn Sie das nicht wünschen, können Sie einen Kurstitel frei wählen, und somit einen sogenannten Autonomen Kurs anlegen. Hier werden keine Teilnehmenden synchronisiert, und müssen manuell hinzugefügt werden. Wie das geht erfahren Sie in der HelpCard 20-020.
  6. Klicken Sie auf Sie sind automatisch als Kursbesitzer eingetragen.
  7. Wählen Sie den Button Besitzer hinzufügen, um weitere Kursbesitzerinnen und Kursbesitzer einzutragen. Weitere Besitzer können auch später jederzeit über die Mitgliederverwaltung hinzugefügt und/oder entfernt werden (mehr Informationen dazu in der HelpCard 20-020).
  8. Wählen Sie die Einstellungen für den Kurszugang. Die Einstellungen sind abhängig davon, ob Sie einen VIS:online synchronisierten Kurs, oder einen Autonomen Kurs anlegen.
    • Kursteilnehmer (VIS:online): Die Teilnehmenden werden automatisch aus VIS:online übernommen.
    • Kursteilnehmer (Selbsteinschreibung zusätzlich zu VIS:online): Ermöglicht zusätzlich allen registrierten OpenOlat Benutzern, sich selbst im Kurs als Teilnehmende anzumelden.
    • Kursteilnehmer (manuelle Verwaltung): Sie tragen die Teilnehmenden selbst händisch über die Mitgliederverwaltung in den Kurs ein (Mehr Informationen dazu in der HelpCard 20-020).
    • Kursteilnehmer (Selbsteinschreibung): Kursteilnehmende schreiben sich selbst in den Kurs ein.
    • Keine Zugangsbeschränkung: Der Kurs ist für alle registrierten OpenOlat-Benutzer zugängig.
    • Zugangscode: Der Code muss beim ersten Beitreten des Kurses eingegeben werden (Achtung: Groß-/Kleinschreibung beachten!).
    • Zeitraum: Der Kurs ist nur für einen bestimmten Zeitraum freigegeben.
  9. Wählen Sie nun nochmals Erstellen. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  10. Die gängigsten Kursbausteine werden Ihnen auf dieser Seite vorgeschlagen. Sie können hier einige auswählen. Diese werden dann in Ihrem Kurs angelegt.
  11. Sie können auch bei Kopieren aus nach Kurse suchen, in denen Sie selbst schon als Besitzer eingetragen sind, und Bausteine aus diesen Kurs in Ihren neuen Kurs kopieren.
    • Wenn Sie die darunterliegende Checkbox Alle Dateien der internen Ablage kopieren wählen, wird die gesamte interne Ablage des ausgewählten Kurses in den neuen Kurs mitkopiert. Das sind beispielsweise hochgeladene Videos, Audiodateien, Bilder oder HTML-Seiten, auch wenn diese nicht mehr aktiv eingesetzt werden.
    • Sie finden die Funktion Aus anderem Kurs importieren auch später im Kurseditor und können dort noch weitere Elemente hinzufügen (siehe HelpCard 10-050). Bitte beachten Sie: Kursbausteine in Lernpfaden haben nicht dieselben Optionen wie in herkömmlichen Kursen. Einschränkungen von Sichtbarkeit und Zugang sowie Expertenregeln gehen daher beim Kopieren verloren.
  12. Klicken Sie abschließend auf OK. Sie befinden sich nun in den Einstellungen Ihres Lernpfads. Mehr Informationen dazu finden Sie in der HelpCard 10-012.
  13. Klicken Sie ganz oben links auf den Namen Ihres Kurses. Sie gelangen damit in die Kursansicht. Falls Sie beim Erstellen des Kurses bereits Kursbausteine eingefügt haben, sehen Sie diese in der Kursstruktur. In der Toolbar sehen Sie die Werkzeuge Kursinfo, Lernpfad und Kurssuche. Wie Sie diese Toolbar verwalten, erfahren Sie in der HelpCard 10-100. Wie Sie weitere Kursbausteine hinzufügen und verwalten, erfahren Sie in der HelpCard 10-020.
Nach oben scrollen