Auszeichnungen, Aktivitäten - Rückblick

"Ars-docendi"-Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs für Ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fellin

Erstmals wird heuer der "Ars docendi"-Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (bmwf) gemeinsam mit der Universitätenkonferenz (uniko) und der österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) in fünf Fachkategorien vergeben. Ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Fellin vom Arbeitsbereich Geotechnik und Tunnelbau erhält den mit 5.000 Euro dotierten Preis in der Kategorie MINT (Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften).

>>Lebenslauf Wolfgang Fellin

Genehmigung von EU Tempus-Projekten mit Beteiligung des AB Engergieeffizientes Bauen

Mit Beteiligung des Arbeitsbereiches Energieeffizientes Bauen unter Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Streicher werden in zwei EU-TEMPUS Projekten Masterprogramme an Partneruniversitäten im Bereich Umweltingenieurwissenschaften (MAPEC) in Jordanien und Syrien bzw. Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden (MAPREE) in Kirgistan, Tadschikistan, Kasachstan und Russland entwickelt. Das nächste internationale MAPEC Meeting findet von 1. bis 3. Juli 2013 in Innsbruck statt.

>>mehr

Forschungsprojekt zur Raumluftqualität in Holzcontainern

Im Rahmen des Bridge-Forschungsprojektes BIGCONAIR für baubiologische Containerentwicklung wird mit Beteiligung der Arbeitsbereiche Holzbau und Energieeffizientes Bauen, der Holzforschung Austria und sechs Betrieben die Raumluftqualität in Containerbauten untersucht. Über zwei Jahre hin sollen regelmäßig Raumluft-Messungen durchgeführt und die Luftqualität in den eigens konzipierten hochwertigen Holzcontainern mit jener in herkömmlichen Stahlcontainern verglichen werden.

>>ausführlicher Artikel

Natursteintag Euregio-Tirol

Am Natursteintag Euregio-Tirol, der am 7. Juni 2013 vom Arbeitsbereich Materialtechnologie mitorganisiert wurde, erläuterten Vertreter aus Wirtschaft, Behörden und Wissenschaft in ihren Vorträgen die Belange der Raumordnung und wirtschaftliche Aspekte, Strategien des Fest- und Lockergesteinsabbaus in der Euregio-Tirol, gestalterische Anwendungen mit Naturstein sowie Ergebnisse des Interreg IV Projekts "Natursteinressourcen in Nord-, Ost- und Südtirol - Vorkommen, Eigenschaften und Bedarf". Im Rahmen dieses Interreg IV Projektes werden Methoden zur Erkundung und Bewertung von Natursteinvorkommen sowie die Umsetzung von Raumordnungskonzepten untersucht.

weitere Informationen: Veranstaltungsprogramm

Radverkehr 2013

Der Arbeitsbereich Intelligente Verkehrssysteme hat am 9. Juni 2013 zur Veranstaltung "Radverkehr 2013 - Perspektiven auf die aktuelle Rolle des Fahrrads als nachhaltiges Verkehrsmittel" geladen. 

weitere Informationen: Tagungsprogramm

INTERURBA III – Workshop

Zum dritten Mal nach Kollekolle im Jahr 1992 und Lissabon im Jahr 2000 fand vor kurzem wieder ein INTERURBA-Workshop statt. Dieses Mal wurde er von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Rauch, Leiter des Arbeitsbereiches für Umwelttechnik, unter dem Motto "Modeling the urban water cycle as part of the city" vom 16. bis 18. Juni 2013 in Obergurgl veranstaltet. Ziel des Workshops war es, Wissenschaftler, die an verschiedenen Aspekten im Bereich "Urban Water Cycle" arbeiten, zu einem Fachaustausch zu vereinen.

weitere Informationen: Workshop-Programm / Fotogalerie

weitere Vorträge

finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

zurück