Nutzung des ZID Webservers für private Homepages

»Spielregeln«

Auf homepage.uibk.ac.at werden ausschließlich private Homepages von Universitätsangehörigen gehostet. Wenn Sie »offizielle« Seiten für eine Organisationseinheit der Universität oder ein Projekt einrichten möchten, wenden Sie sich bitte an webmaster@uibk.ac.at.

Bitte beachten Sie die Richtlinien zur Nutzung des ZID Webservers für persönliche Homepages.

So kommen Sie zu Ihrer persönlichen Homepage

Die wichtigsten Schritte zur persönlichen Homepage kurz gefasst:

  1. WWW-Seiten erstellen: WWW-Seiten lokal (d.h. auf Ihrem PC oder unter I:) erstellen und testen. Auf den Servern des ZID sind dafür geeignete Programme installiert. Die Eingangsseite muss index.html oder index.htm heißen! Achten Sie darauf, dass Sie bei Links nicht Ihre lokalen Pfade eintragen - die funktionieren auf dem WWW-Server nicht (etwa <a href="C:\Dokumente...">).

  2. Account beantragen: Nachdem Sie die Seiten erstellt und getestet haben, beantragen Sie online Ihren Homepage-Account. Damit wird in der dem Antrag folgenden Nacht Ihr Homepage-Account auf dem Host info-adm.uibk.ac.at eingerichtet.

  3. Seiten übertragen: Nach dem Erstellen der Seiten (und nachdem Ihr Account aktiv ist), übertragen Sie Ihre Seiten auf info-adm.uibk.ac.at. Dazu verwenden Sie am besten ein FTP-Programm, den SAMBA-Zugang oder die »Upload-Option« des HTML-Editors. FTP-Programme finden Sie u.a. auf den Netware-Servern des ZID und üblicherweise in Ihrer Windows-Distribution. Der SAMBA-Zugang funktioniert analog dem Zugang zu einem NT-Server (Netzlaufwerk verbinden). Wenn Ihr HTML-Editor ein Upload von Seiten ermöglicht, benutzen Sie bitte die FTP-Komponente (nicht HTTP). Der Pfad zu Ihrem WWW-Homeverzeichnis ist in diesem Fall: /homepage/homepage/gruppe/username. Dabei ist »gruppe« die Unixgruppe, zu der Sie gehören (etwa c102) und »username« Ihre Benutzerkennung (etwa c10232). Diese Informationen finden Sie in der Benutzungsbewilligung. Beim Login brauchen Sie Ihre Benutzerkennung und Ihr Anfangspasswort (bis Sie dieses geändert haben -- was Sie schnellstmöglich tun sollten). In Ihrem Home-Verzeichnis finden Sie (bei FTP-, SAMBA- bzw. SCP-Zugang ... ) ein Unterverzeichnis homepage (ein Link zu ihrem WWW-Verzeichnis), in das Sie Ihre WWW-Seiten legen. Sie können dort Unterverzeichnisse anlegen.

    Note:

    Erzwingen Sie beim Übertragen mit FTP Kleinschreibung der Dateinamen und verwenden Sie generell für Links Kleinbuchstaben und keine Sonderzeichen (wie Umlaute). Das Programm ws_ftp bietet dazu unter Options/Session Options die Option force lower case (Checkbox ankreuzen, je nach Version finden Sie diese Option ev. auch unter einem anderen Menüpunkt).

     

  4. Seiten testen: Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollten Ihre Seiten jetzt funktionieren. Sie können das ausprobieren, indem Sie versuchen, sie mit dem Web-Browser abzurufen. Die Adresse für Ihre Homepage ist http://homepage.uibk.ac.at/~username/ (siehe oben). In der folgenden Nacht nehmen wir Ihre Seite in die Liste auf der Einstiegsseite auf.

Online Antrag Account für persönliche Homepages

Online Antrag Account für persönliche Homepages

 

SAMBA-Zugang zum Server info-adm.uibk.ac.at

SAMBA-Zugang zum Server info-adm.uibk.ac.at

Falls Sie die private Homepage wieder vom Netz nehmen wollen …

… müssen Sie nichts weiter tun, als die Dateien wieder vom Server zu löschen; die Seite wird dann über Nacht automatisch aus dem Index genommen. Sie können den Dienst dann immer noch verwenden, um etwa statt großer E-Mail-Anhänge einen Weblink zu verschicken. Falls der Zugang selbst aus irgend einem Grund entfernt werden soll, kann das Benutzerservice den Dienst »HOMEPAGE« für Sie löschen.