Universität Innsbruck

Erstellung von Websites

Wir richten Websites für neue Projekte und Organisationseinheiten ein.

Suchen Sie Support für bereits bestehende Seiten?

Ihre Servicestellen

Responsive Webdesign

We­b­re­dak­ti­on

  • Einrichten der Website
  • Unterstützung bei der Erstgestaltung
  • Vergabe von Berechtigungen zur Bearbeitung

Gut zu wissen

Erstellen und gestalten Sie Webseiten mit dem neuen CMS der Universität: UniCMS Schnellstart

Kurznamen und Kurz-URLs

Anspruch auf Kurznamen haben folgende Einheiten

  • Fakultäten, Institute, Arbeitsbereiche sowie Stabsstellen und Dienstleistungseinheiten der Verwaltung, nicht aber einzelne Lehrstühle, Arbeitsgruppen oder andere Teilbereiche der im Organisationsplan der Universität festgelegten Einrichtungen.
  • Forschungsschwerpunkte, Forschungsplattformen, Forschungszentren und FWF-Sonderforschungsbereiche, nicht aber einzelne Forschungsgruppen und Forschungsprojekte.
    • Für Projekte steht ein eigener Unterbereich www.uibk.ac.at/projects/ zur Verfügung. Dafür ist kein Antrag erforderlich; wenden Sie sich bitte an webredaktion@uibk.ac.at zur Einrichtung.
  • Doktoratskollegs, Masterstudienprogramme sowie Universitätslehrgänge, nicht aber einzelne Studienprogramme oder Weiterbildungsangebote.
  • Universitätsübergreifende Veranstaltungen und Angebote, nicht aber einzelne Kongresse oder Tagungen.
    • Für Kongresse und Tagungen steht ein eigener Unterbereich www.uibk.ac.at/congress/ zur Verfügung. Dafür ist kein Antrag erforderlich; wenden Sie sich bitte an webredaktion@uibk.ac.at zur Einrichtung.
  • Langfristig bestehende Einrichtungen der Universität mit starkem Publikumsverkehr.

Allgemeine Regeln für Kurznamen und -URLs

  • Alphanumerisch Zeichen (a–z und 0–9) sowie „-“
  • Kleinschreibung
  • mit einem Buchstaben beginnend und nicht mit „-“ endend
  • mindestens 3, maximal 23 Zeichen lang
  • der Kurzname/die Kurz-URL sollte Sinn tragend sein; günstig erscheint ein eingeführter Name; er muss innerhalb der Universität Innsbruck eindeutig sein
  • Das BfÖ und der ZID behalten sich vor, Kurznamen nicht zuzulassen, die z. B. in ihrer Bedeutung zu unscharf oder ungenau sind, gegen die guten Sitten verstoßen, offensichtlich den Aufgabenbereich einer anderen Organisationseinheit bezeichnen und dgl. mehr.

Regeln für Kurz-URLs

  • Eine Kurz-URL kann nicht gleich lauten wie ein Kurzname (Bsp: Da www.uibk.ac.at/zid/ ein bestehender Kurzname ist, ist die Kurz-URL short.uibk.ac.at/zid/ nicht möglich).
  • Das Ziel der Kurz-URL muss innerhalb der Domain uibk.ac.at liegen.