Zentrales Webhosting der Universität / XIMS

Allen Dienstleistungseinheiten und Instituten der Universität Innsbruck stehen die Webhosting-Angebote am zentralen Webserver des ZID zur Verfügung.

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, die Website am zentralen Webserver zu betreiben:

1. XIMS - Das Content Management System der Universität Innsbruck »

XIMS erlaubt es, Webinhalte einfach und möglichst unabhängig von technischem Know-How zu erstellen und zu aktualisieren.

XIMS bietet folgende Vorteile:

  • flexible Gestaltungsmöglichkeit durch Trennung von Design und Inhalt

  • vorgefertigter grafischer Rahmen im Corporate Design der Universität Innsbruck (Kosten für eigene Designs werden gespart); damit können sich die InhaltserstellerInnen wirklich auf den Inhalt konzentrieren

  • vorgefertigter grafischer Rahmen wurde bezüglich Barrierefreiheit getestet und wird ständig weiterentwickelt

  • vorgefertigter grafischer Rahmen ist responsive und wird auf allen Endgeräten optimal dargestellt

  • Zugriffsrechte werden genau festgelegt; damit können allen BenutzerInnen individuelle Rechte innerhalb des Systems erteilt werden

  • Unterstützung mehrsprachiger Inhalte

  • mit der Erstellung einer Website mit Hilfe von XIMS profitieren Dienstleistungseinheiten der Universität von einem umfassenden Schulungs-, Beratungs- und Supportangebot rund um XIMS

  • u.v.m.

2. Klassisches Webhosting »

Neben XIMS können Sie Webinhalte auch auf klassischem Weg (HTML-Code) erstellen und auf dem zentralen Webserver publizieren. Allerdings steht hier der grafische Rahmen im Corporate Design der Universität Innsbruck nicht zur Verfügung. Bitte beachten Sie dabei die Gestaltungsrichtlinien von Webseiten am zentralen Webserver.

Externe Domains bzw. externes Hosting

Bei externen Domains oder einem externen Hosting gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Externe Domain auf dem zentralen Webserver der Universität »

Sie haben für Ihre Dienstleistungseinheit bereits einen Bereich am zentralen Webserver der Universität (falls nicht, können Sie einen Kurznamen www.uibk.ac.at/123 beantragen), unter dem Ihre Webseiten liegen. Zusätzlich haben Sie eine außerhalb der Domain www.uibk.ac.at liegende Webadresse gekauft (www.123.at). Sie können meistens bei Ihrem externen Dienstleister eine Weiterleitung von www.123.at auf www.uibk.ac.at/123 selbst einrichten.

2. Externes Webhosting »

Ihre Webseiten liegen auf einem uni-externen Webserver unter www.123.at (uni-externes Webhosting). In diesem Fall kann kein Kurzname der Uni-Domain vergeben werden und es kann auch keine Weiterleitung auf den externen Server eingerichtet werden (also: www.uibk.ac.at/123 ist nicht möglich).