ExpertInnenprofil im XIMS

Mit der neuen XIMS-Version (XIMS 2) führen wir einen neuen Nutzer-Typen, den/die Experten/Expertin, ein. Den ExpertInnen stehen mehr Funktionen und Einstellungen zur Verfügung als Standard-NutzerInnen. Somit sollen für erfahrene NutzerInnen, die sehr viel mit XIMS arbeiten, bestimmte Abläufe vereinfacht und beschleunigt werden.

FAQs

Warum stehen diese Funktionen nicht allen NutzerInnen zur Verfügung?

Bei den zusätzlichen Optionen handelt es sich zum Teil um recht mächtige Werkzeuge. So können ExpertInnen etwa mehrere Objekte und Ordner (und deren gesamten Inhalt) gleichzeitig löschen ohne dass hier nochmals eine Bestätigung abgefragt wird. NutzerInnen, die gerade erst angefangen haben, mit XIMS zu arbeiten oder es nur selten nutzen, sollten sich erst einmal mit den Grundfunktionen vertraut machen. Zudem ist die Bedienoberfläche durch das Ausblenden bestimmter Funktionen übersichtlicher.

Wie werde ich XIMS-Experte bzw. XIMS-Expertin?

Wenn Sie mindestens einen XIMS-Kurs absolviert haben und/oder schon länger regelmäßig mit XIMS arbeiten, schreiben Sie unserem Support-Team. Wir werden Ihr Nutzerprofil dann umstellen. Die angegebenen Voraussetzungen werden von uns nicht überprüft, wir behalten uns aber vor, NutzerInnen wieder auf das Standard-Profil zurückzusetzen, falls durch die unsachgemäße Nutzung der Zusatzoptionen für uns ein erhöhter Support-Aufwand (z.B. regelmäßiges Wiederherstellen von versehentlich gelöschten Objekten) entsteht.


Übersicht der Zusatzoptionen für ExpertInnen

  • Objekte rekursiv veröffentlichen
  • Rechte rekursiv setzen
  • Sammelaktionen: mehrere Objekte gleichzeitig:
    • kopieren
    • verschieben
    • publizieren
    • ACL ändern
    • löschen bzw. endgültig löschen und wiederherstellen
  • Beim Speichern automatisch publizieren: Per Checkbox beim Erstellen und Bearbeiten können ExpertInnen Objekte nun direkt beim Speichern veröffentlichen lassen
  • In der Container-Ansicht Pfad statt Titel anzeigen
  • Spezielle Zugriffrechte beim Erstellen festelegen ("Nur mir selbst Rechte erteilen" etc.)

Sammelaktionen und Rekursive Vorgänge

Die folgenden Aktionen können nun auf mehrere Objekte gleichzeitig angewendet werden

  • Kopieren
  • Verschieben
  • Publizieren oder Depublizieren
  • Rechtevergabe
  • Löschen (in den Papierkorb verschieben)

bzw. in der Papierkorb-Ansicht

  • endgültig löschen
  • wiederherstellen

Dazu existiert nun in der Container-Ansicht in jeder Zeile eine Checkbox für das jeweilige Objekt und ganz unten eine Checkbox, mit der alle Objekte der Ansicht gleichzeitig gewählt oder abgewählt werden können. Unter der Tabelle mit den Objekten befinden sich die Buttons für die Sammelaktionen.

Das Publizieren, depublizieren und die Rechtevergabe können ab sofort rekursiv durchgeführt werden. Die Aktionen werden dann auf alle Objekte und Unterorder im ausgewählten Ordner angewendet. Dies gilt natürlich für alle Kinder und Kindeskinder des Objekts, also auch Unterunterordner usw.

Hinweise zu diesen Optionen:

  • Benutzen Sie diese Optionen mit Bedacht. Überlegen Sie sich - gerade bei der Rekursion - kurz ob eine Aktion wirklich für alle gewählten Objekte und deren Kinder ausgeführt werden soll.

  • Wenn Sie Aktionen für sehr viele Objekte gleichzeitig ausführen, kann das etwas länger dauern. Unter Umständen wartet Ihr Browser nicht so lange und bringt eine Timeout-Meldung. Sammelaktionen und rekursive Vorgänge sind derzeit auf 1500 Objekte beschränkt.

  • Missbrauchen Sie diese Option nicht um einzelne NutzerInnen für ganze Bereiche zu berechtigen. Arbeiten Sie stattdessen mit Rollen und fügen Sie die Mitglieder über das Rollenverwaltungssystem hinzu. Dies ist auf Dauer übersichtlicher und einfacher zu warten.

Automatisches Publizieren

Auf Ihrer Startseite finden Sie einen Link "Persönliche Einstellungen verwalten". Wenn Sie den Haken bei "Beim Speichern veröffentlichen" setzen, wird standardmäßig jedes Objekt beim Speichern automatisch (wieder-)veröffentlicht. Diese Option finden Sie nochmals in jeder Bearbeiten-Ansicht eines Objekts. So können Sie diese Funktion in Einzelfällen (de-)aktivieren.

Pfad (Location) in der Container-Ansicht

Unter "Persönliche Einstellungen verwalten" können Sie wählen, ob Sie in der Container-Ansicht statt des Titels den jeweiligen Pfad eines Objekts gelistet haben möchten.

Spezielle Zugriffsrechte

Beim Erstellen von Objekten können ExpertInnen spezielle "Zugriffsrechte erteilen". Standardmäßig ist die Option

  • "Zugriffsrechtestruktur des Elternobjekts kopieren" ausgewählt.

Weitere Optionen sind:

  • "Nur mir selbst Rechte erteilen" und
  • "Zusätzlich Leserechte für Mitglieder der Standard-Rollen erteilen"