Universität Innsbruck

Überblick

Institut für Sprachwissenschaft

Studium

Für das Fach Sprachwissenschaft gibt es derzeit in Innsbruck folgende Studienmöglichkeiten: Bachelorstudium Sprachwissenschaft, Masterstudium Sprachwissenschaft sowie D... [weiter]

Forschung

Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts beschäftigen sich in verschiedenen Projekten mit Themen der Allgemeinen und Angewandten Sprachwissen... [weiter]

Team

Das Institut für Sprachwissenschaft setzt sich aus einem kleinen, aber feinen Team zusammen. Erfahren Sie hier mehr über uns, unsere Geschichte und unsere Schwerpunkte. [weiter]

Schriftenreihen

Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft (IBK), Innsbrucker Beiträge zur Onomastik (IBO), Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft (IBS), Studia Interdisciplinaria ... [weiter]

Festakte für Neuberufene und Habilitierte

Nachdem der Festakt die vergangenen zwei Jahre coronabedingt ausfallen musste, begrüßte Rektor Tilmann Märk am vergangenen Donnerstag in gleich zwei aufeinanderfolgenden Festakten die neuberufenen Professorinnen und Professoren und gratulierte den neu habilitierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. [weiter]

Vier­zehn FWF-Pro­jekte bewil­ligt

Bei der FWF-Kuratoriumssitzung Ende Juni wurden 13 Einzelprojekte, ein Joint Project sowie eine Publikationsförderung von Wissenschaftler*innen der Universität Innsbruck bewilligt. Zwei weitere Projekte werden vom Jubiläumsfonds der österreichischen Nationalbank gefördert. Das Wissenschaftsministerium finanziert darüber hinaus drei Vermittlungsprojekte im Rahmen des Sparkling-Science-Programms. Der FWF – Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung – ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Er ist allen Wissenschaften in gleicher Weise verpflichtet und orientiert sich in seiner Tätigkeit an den Maßstäben der internationalen Scientific Community. In seiner Kuratoriumssitzung am 27. Juni 2022 hat der FWF zahlreiche Projekte von Forscherinnen und Forschern der Universität Innsbruck bewilligt (Quelle psb:  https://www.uibk.ac.at/de/newsroom/2022/vierzehn-fwf-projekte-bewilligt/).

Folgendes Einzelprojekt des Instituts für Sprachwissenschaft wurde gefördert:

INVENTARIA - The Making of Inventories as Social Practice - Deciphering the Semantic Worlds of Castle Inventories in the Historical Tyrol (Claudia Posch, Gerhard Rampl, Institut für Sprachwissenschaft)

 
Nach oben scrollen