2017-08 Nobelpreisträgertreffen 2

WissenschaftlerInnen treffen Nobelpreisträger

Vergangene Woche hatten drei MitarbeiterInnen unserer Fakultät die Möglichkeit, mehrere Preisträger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften („Wirtschaftsnobelpreis“) im Rahmen der Lindauer Nobelpreisträgertagungen persönlich kennenzulernen.

Julia Rose, Alexander Kupfer (beide Institut für Banken und Finanzen) sowie Stefan Häussler (Institut für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik) erhielten im Zuge eines Auswahlprozesses die Einladung, an der diesjährigen Ausgabe der Lindauer Nobelpreisträgertagungen teilzunehmen. Darüber hinaus war Elisabeth Gsottbauer von der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik (Institut für Finanzwissenschaft) zu der Tagung eingeladen. Gemeinsam mit rund 350 weiteren Studierenden, Doktoranden und Post-Docs aus 70 Ländern hatten die vier Innsbrucker Wissenschaftler dort die Gelegenheit, eine spannende Woche mit 16 Nobelpreisträgern zu erleben. Unter anderem waren Myron S. Scholes, Jean Tirole, Bengt Holmström und Oliver Hart zu Gast in Lindau. Neben Vorträgen über die aktuellen Forschungsarbeiten der Nobelpreisträger und mehreren Paneldiskussionen, konnten sie sich dabei mit den Nobelpreisträgern und anderen Teilnehmern austauschen und zu vernetzen.

Alle Vorträge und Paneldiskussionen der Tagung können Sie in der Mediathek der Lindauer Nobelpreisträgertagungen   ansehen.