10-071 Kurse für Gäste freigeben

Was Sie wissen müssen

Sie können herkömmliche Kurse (oder andere Lernressourcen) für Gäste freigeben. Damit machen Sie die Inhalte des herkömmlichen Kurses (der Lernressource) öffentlich zugänglich, denn für den Gastzugang ist keine Anmeldung mit Benutzerkennung (bzw. Hochschulaccount) notwendig. Gäste haben innerhalb eines Kurses nur Zugang zu Bausteinen, die keine personenbezogenen Daten erzeugen. Lernpfade können NICHT für Gäste freigegeben werden.

ACHTUNG: Bitte geben Sie nur Inhalte frei, deren Rechte vorliegen, Inhalte, die Sie selbst erstellt haben und/oder Inhalte, die unter einer entsprechenden Creative Commons Lizenz stehen.


Was Sie tun müssen

  1. Öffnen Sie Ihren Kurs über den Autorenbereich.
  2. Klicken Sie oben links unter Administration auf Einstellungen. Gehen Sie dort auf den Tab Freigabe.
  3. Wählen Sie bei Zugang für Teilnehmer der Organisation die Option Offen ohne Buchung. Es erscheint ein neuer Menüpunkt: Zugang ohne Login.
  4. Klicken Sie hier die Checkbox für Gastbenutzer zulassen an.
  5. Speichern Sie Ihre Eingaben. Der Kurs ist nun für alle registrierte OpenOlat-Benutzer und auch für Gäste freigegeben.
  6. Gäste können folgende Bausteine einsehen, bzw. verwenden:
    • CP-Lerninhalt, Blog, Wiki, Forum, Mitteilung, Kalender, Einzelseite, externe Seite, Dateidiskussion, Linkliste: lesen
    • Podcast und Video: ansehen
    • Ordner: Dateien herunterladen
    • SCORM: durchführen
    • Test: ist in der Standardeinstellung nicht zugänglich für Gäste, kann aber in den Optionen für anonyme User freigegeben werden. Dies bewerkstelligt man, indem man im Kurseditor auf den Baustein Test geht und dort im Tab Optionen unter Optionen einen Haken bei Anonyme Benutzer (Gäste) erlauben setzt.
    • Selbsttest: kann durchführt werden (da hier keine personenbezogenen Daten gespeichert werden).
Nach oben scrollen