34-020 Baustein LTI-Seite

Was Sie wissen müssen

LTI steht für Learning Tools Interoperability. Der Kursbaustein LTI-Seite bietet Ihnen eine Schnittstelle, mit der Sie Lerninhalte anderer Systeme in Ihrem Kurs anzeigen können, die eigentlich nicht Teil von OpenOlat sind. Dies dient z. B. zur Einbindung von Kursen aus anderen Lernmanagementsystemen oder Lernapplikationen, die auf einem anderen Server laufen wie z. B. einem Chat, Mediawiki oder virtuellem Labor.

Bei der Verwendung des LTI Lerninhalts ist zu beachten, dass hier der Inhalt zwar in der OpenOlat-Benutzeroberfläche angezeigt wird, die Aktivitäten der Teilnehmer:innen aber auf einem anderen System stattfinden. Es können hier personalisierte Daten wie Benutzer:innenname oder Mailadresse an die einzelnen Tools übergeben werden. Umgekehrt können die Tools bei bewertbaren Aktivitäten eine Punktezahl an den OpenOlat-Kurs zurückmelden. Wird die LTI-Seite so konfiguriert, dass der Inhalt in der OpenOlat-Benutzer:innenoberfläche angezeigt wird, fällt das den Teilnehmern:innen ggf. gar nicht auf, dass Sie auf einem externen System arbeiten.

Da eine Datenweitergabe an externe Systeme stattfindet, kann es sein, dass einzelne Tools durch die OpenOlat Sicherheitseinstellungen blockiert sind. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an elearning@uibk.ac.at für eine weitere Beratung.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in der Kursnavigation oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie oben Kursbausteine einfügen und unter Andere den Baustein LTI-Seite. Der Baustein wurde nun in der Kursnavigation angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden. Alternativ können Sie über die Quick-Add-Funktion in der gelb straffierten Menüleiste den Namen des gewünschten Bausteins eingeben und mit der Enter-Taste bequem in Ihren Kurs einfügen.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung den Titel ein, der in der Kursstruktur links angezeigt werden soll.  Klicken Sie auf Erweiterte Informationen eingeben, um zusätzlich noch Lernziele, Anweisungen bzw. Hinweise für Betreuer:innen einzugeben. Außerdem können Sie einen direkten Link auf diesen Kursbaustein setzen, um von außerhalb oder innerhalb des Kurses auf den Kursbaustein zu verweisen, indem Sie auf den blau hinterlegten Text klicken und den dort vorhandenen Link kopieren. Speichern Sie Ihre Eingaben. 
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang bzw. Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernfpad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031.
  5. Im Tab Layout können Sie das Layout von Kursbausteinen verändern. Sie können einzelne Kursbausteine mit verschiedenen Hintergrundbildern versehen oder die Textfarbe ändern. Wie Sie das bewerkstelligen, finden Sie in HelpCard 10-033.
  6. Klicken Sie auf den Tab Seiteninhalt und wählen Sie die gewünschte LTI Version.
  7. Folgen Sie nun der Anleitung Ihrer gewählten LTI Version:
Nach oben scrollen