Vorwort des Dekans

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften!

Zu Beginn des neuen Studienjahres begrüße ich Sie sehr herzlich und hoffe, dass Sie die Sommerpause auch nutzen konnten, um sich zu erholen und Energie für die kommenden Aufgaben zu tanken.

Für die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften wird das nächste Studienjahr ein sehr ereignisreiches Jahr werden:

Ab 1.1.2013 wird die Fakultät für Bauingenieurwissenschaften in die Fakultät für Technische Wissenschaften umbenannt. Nach vielen Vorbereitungen und Verhandlungen kann dieser Schritt nun vollzogen werden und wir freuen uns sehr darüber. Neben der Umbenennung in Fakultät für Technische Wissenschaften wird auch unsere Institutsstruktur um das Institut für Mechatronik erweitert.

Mit für diese Umbenennung verantwortlich ist die Weiterentwicklung im Bereich der technischen Studien. Seit dem Studienjahr 2009/2010 betreiben wir in Zusammenarbeit mit der UMIT das gemeinsame Bachelorstudium Mechatronik, dem nun in Zusammenarbeit mit der UMIT das Masterstudium Mechatronik folgt. Die ersten Bachelorstudierenden haben ihr Studium bereits abgeschlossen und wir gratulieren dazu sehr herzlich. Weitere Informationen zum Masterstudium Mechatronik haben wir in unserer neuen Rubrik Studieren an der Fakultät zusammengefasst.

Für die Implementierung von neuen Studien und Erweiterung des Forschungsspektrums sind natürlich auch neue Professuren nötig, die von der Universität Innsbruck, dem Land Tirol und der Fa. MedEL zur Verfügung gestellt werden. Im August wurden im Beisein von Landeshauptmann Platter und Landesrat Tilg beim Forum Alpbach zwei Verträge für Stiftungsprofessuren des Land Tirol an der Universität Innsbruck unterschrieben. Insgesamt wird es an der Fakultät fünf neue Professuren im Bereich Mechatronik geben, die ab Oktober 2012 nach und nach besetzt werden.

Gegen Ende des Jahres steht auch die Übersiedlung der Fakultät in das Ausweichquartier am Campus an, bevor mit Beginn des neuen Jahres die erwartete Sanierung des Fakultätsgebäudes startet. Ich bitte Sie schon jetzt um Ihre Zusammenarbeit und Verständnis während dieser Umzugs- und Ausweichphase und bin mir bewusst, dass diese Phase auch mit Problemen verbunden sein wird. Dabei haben wir aber Gelegenheit, unsere Kompetenz als Ingenieure sowohl in organisatorischer als auch in technischer Hinsicht unter Beweis zu stellen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Studienjahr und danke Ihnen schon jetzt für Ihr Engagement für die kommenden Herausforderungen. 

Mit freundlichen Grüßen
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Arnold Tautschnig
Dekan

>> zurück zur Übersicht