Universität Innsbruck

Bachelorstudium
Soziologie

Das Bachelor­studium Soziologie vermittelt Wissen darüber, wie Gesell­schaften funktionieren. Mithilfe sozio­logischer Theorien und Methoden können Handlungs­praktiken, instituti­onelle und gesell­schaftliche Strukturen sowie Prozesse sozialen Wandels beobachtet, beschrieben, analysiert und bewertet werden.

Graffiti

  Detaillierte Infos  Online bewerben

Info

Bachelor of Arts (BA)

Dauer/ECTS-AP
6 Semester/180 ECTS-AP

Studienart
Vollzeit

Unterrichtssprache
Deutsch

Voraussetzung
Matura oder Äquivalent

Curriculum
Informationen zum Curriculum  

Das richtige Studium für mich?

Studierende unterhalten sich

In fünf Begriffen

  • soziologisch denken und analysieren
  • soziale Strukturen und Prozesse verstehen
  • Gestaltungsmöglichkeiten in komplexen Situationen abschätzen
  • wissenschaftliches Argumentieren und Präsentieren lernen
  • Soft Skills und Teamfähigkeit entwickeln
Frau steigt eine Treppe empor

Meine Karriere

Karrieremöglichkeiten

  • Sozialplanung und -beratung
  • Wissenschafts-, Sozialforschungs- und Statistikinstitutionen
  • Bildungsbereich und Medien
  • Verwaltung, Kammern, Verbände und Interessenvertretungen
  • Sozial- und Gesundheitswesen

Career Service der Universität Innsbruck

Aus der Praxis

„Context mat­ters, but how?”: Antritts­vor­le­sung von Wil­fred Uunk

Am 11. Oktober wurde der Kaiser-Leopold-Saal für die Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Wilfred Uunk, Lehrender am Institut für Soziologie, geöffnet. Begrüßt wurde er von Rektor Tilmann Märk. Dekan Franz Eder stellte Wilfred Uunk herzlich als neuen Kollegen an der Fakultät für Soziale und Politische Wissenschaften vor, der nicht nur ein engagierter und erfolgreicher Forscher und Lehrender, sondern auch ein begeisterter Radsportler und Gitarrist mit Vorliebe für klassische Musik ist.

Abschied von Mar­kus Scher­mer

Ein zahlreiches Publikum füllte am Abend des 6. Oktobers 2022 den Kaiser-Leopold-Saal, um der Abschiedsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Markus Schermer beizuwohnen. Der ehemalige sowie bis vor wenigen Jahren stellvertretende Leiter des Instituts für Soziologie und Professor für Agrar- und Regionalsoziologie nutzte den Anlass, um neben der Reflexion seiner abwechslungsreichen beruflichen Laufbahn, die Notwendigkeit praktischer Erfahrungen für theoretische Perspektiven in der Wissenschaft hervorzuheben.

Wis­sen­schaft­li­cher Blick auf „Game of Thrones“

Am 5. Oktober 2022 fand im Kaiser-Leopold-Saal die Präsentation des von Anna Gamper und Thomas Müller (beide: Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre) herausgegebenen Bandes „Beyond the Wall: Game of Thrones aus interdisziplinärer Perspektive“ statt.

Neue ÖAW-Sti­pen­dien ver­ge­ben

Mit den Förderprogrammen DOC und DOC-Team fördert die Österreichische Akademie der Wissenschaften hoch qualifizierte Dissertant*innen aus allen Gebieten der Forschung. In Vertretung von Vizerektorin Ulrike Tanzer gratulierte Vizerektor Bernhard Fügenschuh den neuen Stipendiat*innen der Universität Innsbruck persönlich.