32-050 Videoaufgabe

Was Sie wissen müssen

Mit dem neuen Kursbaustein Video-Aufgabe können Video-Lernressourcen für interaktive (formative) Übungen oder Aufgaben mit Bewertungen (summativ) wiederverwendet werden. Dabei müssen Teilnehmer:innen in einem Video relevante Situationen ("teachable moment") erkennen und einer Kategorie zuordnen. 

Für nähere Informationen zur Konfiguration der Lernressource Video finden Sie in der HelpCard 32-020 Lernressource Video.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie unter Kursbausteine einfügen im Bereich Wissenüberprüfung den Baustein Video-Aufgabe. Der Baustein wurde nun in der Kursstruktur angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden. Alternativ können Sie über die Quick-Add-Funktion in der gelb straffierten Menüleiste den Namen des gewünschten Bausteins eingeben und mit der Enter-Taste bequem in Ihren Kurs einfügen.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung den Titel ein, der in der Kursstruktur links angezeigt werden soll.  Klicken Sie auf Erweiterte Informationen eingeben, um zusätzlich noch Lernziele, Anweisungen bzw. Hinweise für Betreuer:innen einzugeben. Außerdem können Sie einen direkten Link auf diesen Kursbaustein setzen, um von außerhalb oder innerhalb des Kurses auf den Kursbaustein zu verweisen, indem Sie auf den blau hinterlegten Text klicken und den dort vorhandenen Link kopieren. Speichern Sie Ihre Eingaben. 
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernpfad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031.
  5. Im Tab Layout können Sie das Layout von Kursbausteinen verändern. Sie können einzelne Kursbausteine mit verschiedenen Hintergrundbildern versehen oder die Textfarbe ändern. Wie Sie das bewerkstelligen, finden Sie in HelpCard 10-033.
  6. Im Tab Konfiguration können Sie entweder eine Video-Lernressource aus Ihrem Arbeitsbereich wählen oder eine neue importieren.
  7. Videoelemente anzeigen: Die ausgewählten Elemente werden von der jeweiligen Lernressource übernommen.
    • Anmerkungen
    • Segmente
    • Kommentare
    • Quiz
  8. Modus:
    • Übung: Begriffe zuordnen. In diesem Modus müssen Begriffe (Kategorien) den jeweiligen Videoabschnitten (Segmenten) richtig zugeordnet werden.
    • Übung: Situationen erkennen. In diesem Modus müssen die Teilnehmer:innen Situationen identifizieren, in denen die entsprechende Kategorie vorkommt.
    • Test: Situationen erkennen. Derselbe Modus wie der vorherige, aber bewertbar.
  9. Optionen:
    • Anzahl Lösungsversuche limitieren: Wählen Sie hier aus, ob die Anzahl der Lösungsversuche limitiert werden sollen.
    • Speichern Sie Ihre Angaben.
  10. Sollten Sie sich für den Modus Test: Situationen erkennen entschieden haben, können Sie im Tab Bewertung Punkte, Bestanden/Nicht bestanden und Benotung festlegen.
  11. Die Punktzahl wird nach der folgenden Formel berechnet:
    • t: Gesamtzahl der Segmente
    • c: Anzahl der richtig identifizierten Segmente
    • w: Falsche Antworten
    • g: Gewichtung der falschen Antworten, die mit der Option Gewichtung falsche Antwort geändert werden kann.
    • m: Maximal erreichnbare Punkte
    • Punktzahl = m * (c / t - w / t * g)
  12. Tab Erinnerungen: Mehr Informationen zum Tab Erinnerungen finden Sie in der HelpCard 20-090.
  13. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen

Probleme oder Fragen?
Telefon: +43 512 507-23999
Mail an e-campus@uibk.ac.at

OpenOlat verwendet genderneutrale Formulierungen für Rollen- und Personenbezeichnungen. Es kann aber noch Spuren von generischem Maskulinum enthalten. Diese werden nachkorrigiert. Dennoch kann es deswegen vorkommen, dass es zwischen Anleitungen und dem System Diskrepanzen gibt. Bitte kontaktieren Sie den Service Desk, sollten Sie Fehler in den Helpcards finden, damit wir diese korrigieren können.

OpenOlat HelpCards by Universität Innsbruck: Digitale Medien und Lerntechnologien and Hochschule Furtwangen: Learning Services is licensed under CC BY-NC 4.0

Übersicht Helpcards

Nach oben scrollen