Neues Welcome-Service

Die Dual Career Services der österreich­ischen Universitäten und Fachhochschulen haben sich 2016 zu einem nationalen Netzwerk zusammengeschlossen. Das 3. Netzwerktreffen des „DCNA“ (Dual Career Network Austria) fand am 20. und 21.9.2018 in Innsbruck statt und wurde von der Transferstelle Wissenschaft – Wirtschaft – Gesellschaft konzipiert und organisiert.
Innsbruck
Bild: Das Welcome Service an der Uni Innsbruck unterstützt neue ProfessorInnen. (Credit: colourbox.de)

Über 20 Vertreterinnen und Vertreter österreichischer Hochschulen sowie Einrichtungen wie uniko oder OEAD kamen für 2 Tage zusammen, um sich intensiv zum Thema der Dual Career Services auszutauschen. Nach einer Begrüßung durch Sara Matt-Leubner war der erste Tag als Arbeitssitzung geplant. Neben Berichten aus den regionalen Netzwerken sowie Workshops zum Thema DSGVO und Qualitätsmanagement, die von Nicole Krismer-Stern und Christine Fahringer begleitet wurden, kam die Arbeitsgruppe einer weiteren Professionalisierung des DCNA einen großen Schritt näher. Führungen durch die Spielräume von Miriam Ruiz-Peyre (Familienservice) und durch die Claudiana von Barabara Tasser (Internationale Dienste) rundeten den arbeitsreichen Tag ab. Der 2. Tag der Veranstaltung war einer Fortbildungsveranstaltung gewidmet: Andreas Zelger, Bereichsleiter Berufsberatung & Personalberatung, Bildungsconsulting der Tiroler Wirtschaftskammer, führte schwungvoll durch den Workshop „CV-Profiling und Beratungscoaching“ und entließ die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Netzwerktreffens mit einer Fülle von Anregungen für ihren Arbeitsalltag ins verdiente Wochenende.

Seit 2016 serviciert die Transferstelle Wissenschaft – Wirtschaft – Gesellschaft mit ihrem Welcome Service neuberufene Professorinnen und Professoren sowie deren Familien, um ihnen das Ankommen in Innsbruck zu erleichtern. Die Transferstelle kann auf ein gutes Netzwerk in der Wirtschaft zurückgreifen und berät die Partnerinnen und Partner v.a. bei der Jobsuche in Tirol (= Dual Career Service). Das Welcome Service bietet jedoch auch Unterstützung bei der Wohnungssuche an und unterstützt die Neuberufenen, in enger Kooperation mit dem Familienservice, bei Themen rund um die Familie.

Für alle Stelleninteressierte und alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden wichtige Informationen für den Start in Innsbruck auf folgender Website zusammengestellt.

(Juliane Mayer)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge