1.800 Schüler­Innen am Cam­pus Tech­nik

Ende April besuchten über 1.800 Schülerinnen und Schüler aus Nord- und Osttirol den Campus Technik und erlebten beim 15. Aktionstag der Jungen Uni Wissenschaft hautnah.
Aktionstag_JungeUni
Bild: Die Leiterin der Jungen Uni Silvia Prock, Landesrätin Beate Palfrader, Vizerektor Bernhard Fügenschuh und die Organisatorin des Aktionstags Ulrike Pfeiffenberger begrüßten am vergangenen Freitag 82 Schulklassen im Großen Hörsaal am Campus Technik. (Credit: Uni Innsbruck)

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen der Geistes-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften sowie Technischen Wissenschaften ermöglichten den 83 Schulklassen mittels Bastelstationen, Demonstrationen, Führungen und Mitmach-Stationen einen Einblick in die unterschiedlichsten Fragestellungen.

Die Eröffnung fand im vollen Hörsaal im Beisein von LR Beate Palfrader und Vizerektor Bernhard Fügenschuh statt. Im Anschluss erkundeten die SchülerInnen die 48 Wissenschaftsstationen und versuchten Antworten für das Wissensquiz zu finden. Simon von der Neuen Mittelschule Abfaltersbach war besonders fasziniert von den Fähigkeiten eines 3D-Druckers und den Überlebungsstrategien der fleischfressenden Pflanzen. Es gab beispielsweise auch die Möglichkeit energieeffiziente Beleuchtungen zu testen, sich mit der Welt der romanischen und slawischen Sprachen auseinander zu setzen, Abgüsse von urzeitlichen Fossilen herzustellen, einen seltenen Einblick in das Wasserbaulabor zu erhalten, verschiedene Pilzkulturen zu bestaunen, oder Wasserraketen immer höher steigen zu lassen.

Wir bedanken uns bei allen Stationsbetreiberinnen und -betreibern und Schulklassen für diesen tollen Tag des Austausches und freuen uns auf den nächsten Aktionstag im Frühjahr 2021.

Eindrücke vom Aktionstag der Jungen Uni

 

(Ulrike Pfeiffenberger, Junge Uni)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen