Buchstaben thesis
© Shutterstock.com / patpitchaya

Doktoratskolleg
Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in Transformation:
Räume - Relationen - Repräsentationen

Das Doktoratskolleg widmet sich der Untersuchung der Transformation von Geschlecht und Geschlechterverhältnissen in ihren historischen, räumlichen und wechselseitigen Beziehungen, Bedingungen und Wirkungen. Es fokussiert auf die Analyse von Wandlungsprozessen, von Veränderungs- und Beharrungsregimen einschließlich der sozialen Kämpfe und zivilgesellschaftlichen Protestkonstellationen, durch die diese angestoßen, behindert, mobilisiert und moderiert werden. Notwendig für diese Forschungsunternehmung ist eine interdisziplinäre, intersektionale und transnationale/ transregionale Analyseperspektive.

 

Aktuelles

Kolloquium Dok-Kolleg Geschlechterforschung I

Januar und Februar 2021
Unter der Leitung von Dr. Tove Soiland

Link zur Veranstaltung


NEU ERSCHIENEN
Verena Sperk / Sandra Altenberger / Katharina Lux / Tanja Vogler (Hg.):
Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen.
Queer/Feminismen zwischen Widerstand, Subversion und Solidarität.

transcript Verlag, 2020
Weblink

Veranstaltungen im Oktober 2020

Veranstaltung Doktoratskolleg Abschluss & Auftakt
Freitag 02.10.2020 von 14:00 - 18:00 Uhr Universität Innsbruck
Madonnensaal, Theologische Fakultät, Karl Rahner Platz 3
weitere Informationen hier

 

Freitag 02. Oktober 2020, 14:00 - 20:00
Abschlusstagung DK 2017-2020 und Auftaktveranstaltung für nächsten
DK-Durchgang 2020 – 2023

14:00 - 14:15 Begrüßung

14:15 - 16:00 Buchpräsentation „Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in Transformation: Räume – Relationen – Repräsentationen“ Doktorand*innengruppe A, DK 2017 – 2020

16:30 - 18:00 Posterpräsentation Doktorand*innengruppe B des DK 2020 – 2023 und Seminarteilnehmer*innen DK-KolloquiumVI

 

Samstag 03. Oktober 2020, 09:30-17:00
Workshop für Doktorand*innen

De-Centering Sozialwissenschaften: Queer_feministische und postkoloniale Perspektiven auf Macht, Herrschaft und Ungleichheit mit Christine Klapeer und Gundula Ludwig


Veranstaltungsarchiv
CGI Logo

Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung Innsbruck

Das Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung Innsbruck (CGI) ist ein inter- und transdisziplinärer Forschungsverbund an der Universität Innsbruck, welcher die Zusammenarbeit von Forschenden und Lehrenden im Feld der Frauen-, Geschlechter- und feministischen Forschung regional, national und transnational vertieft,  [weiter]

  

 


DK Geschlecht und Geschlechterverhältnisse in Transformation

Universität Innsbruck
Center Interdisziplinäre Geschlechterforschung (CGI)
  dk-gender@uibk.ac.at


 

 Logo_Förderkreis

 

 

 

 

Das Doktoratskolleg wird vom Förderkreis der Universität Innsbruck 1669 - Wissenschaft Gesellschaft unterstützt.

Nach oben scrollen