Programm


Literaturrecherche

 Modul I: Basiskurs Bibliotheksbenutzung

Beschreibung

Unsere Grundlagenveranstaltung rund um Literaturrecherche und Ausleihe bietet den Einstieg in den Umgang mit dem Bibliothekssystem BibSearch und in den logistischen Ablauf zur Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol.

Inhalt
- Kurze Präsentation der Funktion, Aufgaben und Serviceleistungen der ULB
- Einführung in die Benutzung des Suchportals BibSearch
- Einfache und detaillierte Recherchefragen
- Zugang zu E-Medien, Buchbestellung
- Rundgang durch die ULB: Führung durch alle Servicebereiche der Hauptbibliothek (wenn online: Fotorundgang).

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at
Zudem bieten wir folgende Fixtermine (immer online) an:

Montag, 18.03.2024, 10:15-11:45
Dienstag, 19.03.2024, 10:15-11:45
Mittwoch, 20.03.2024, 10:15-11:45
Donnerstag, 21.03.2024, ab 17:15 Kombinationskurs Modul I und II

Montag, 08.04.2024, 10:15-11:45
Dienstag, 09.04.2024, 10:15-11:45
Mittwoch, 10.04.2024, 10:15-11:45
Donnerstag, 11.04.2024, ab 17:15 Kombinationskurs Modul I und II

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

Wenn in Präsenz: Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Modul I: Basiskurs Bibliotheksbenutzung für Schüler:innen

Beschreibung

Unsere Grundlagenveranstaltung rund um Literaturrecherche und Ausleihe bietet den Einstieg in den Umgang mit dem Bibliothekssystem BibSearch und in den logistischen Ablauf zur Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol.

Inhalt
- Kurze Präsentation der Funktion, Aufgaben und Serviceleistungen der ULB
- Einführung in die Benutzung des Suchportals BibSearch
- Einfache und detaillierte Recherchefragen
- Zugang zu E-Medien, Buchbestellung
- Rundgang durch die ULB: Führung durch alle Servicebereiche der Hauptbibliothek (wenn online: Fotorundgang).

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Aktionswochen VWA/Diplomarbeit

Unsere Aktionswochen zur VWA/Diplomarbeit bieten wir erneut im Zeitraum 05.02.2024-09.02.2024 und 19.02.2024-23.02.2024 an. Von Montag bis Freitag stehen pro Tag je drei buchbare Kombinationskurse: Basiskurs und Vertiefung zur Verfügung:

- Timeslot 1: 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr

- Timeslot 2: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

- Timeslot 3: 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Alle Schulungen der Aktionswoche finden in Präsenz in den Räumlichkeiten der ULBT statt. Die Buchung erfolgt nach dem "first come - first serve"-Prinzip einfach per E-Mail an ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen

Ort

Wenn in Präsenz: Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Module I: Basic library course

Beschreibung

Description:
Our basic library course offers an introduction into literature research, media lending and the services of the Universitäts- und Landesbibliothek Tirol.

Content:
- Concise presentation on the functions and services of the ULBT
- Introduction into BibSearch
- Introduction into literature research
- Access to e-media, ordering media
- Guided tour through the main library (in case of digital format foto tour)

Target audience:
- Students of the Tyrolean universities and academies
- Private persons, groups, the interested public

This course is available both in digital or face-to-face format. Please contact us for further information: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Find more instruction material, tools and guides on our OLAT-course BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
You can also view our OLAT-course with a guest access.

Zielgruppe

Students of the Tyrolean universities and academies, Private persons, groups, the interested public

Ort

Entrance to the Main Library, Innrain 52f

mit

Staff of Zentrum für Informationskompetenz

 Einführung in die Benutzung der SOWI Bibliothek

Beschreibung

Wenn Sie gerade mit Ihrem Studium begonnen haben und/oder sich über die Literatursuche und die Benutzung der Bibliothek informieren wollen, sind Sie hier richtig:
- Suche von Print- und E-Medien mit dem Suchportal https://bibsearch.uibk.ac.at,
- Bestellen, Vormerken, Entlehnen und Verlängern von Büchern, Fernleihe usw.
- Suche nach Zeitschriftenartikel mit Referenz- und Volltextdatenbanken,
- Wie finden Sie E-Books und E-Journals.
Anschließend stellen wir Ihnen die Services der SOWI Bibliothek vor und machen einen Rundgang durch die Bibliothek.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

SOWI Bibliothek: Treffpunkt Servicedesk

mit

Mag. Christian Keim, Mag. Joachim Stock, MMag. Peter Höck

 Modul II: Vertiefungskurs Recherche

Beschreibung

In unserem Aufbaukurs zeigen wir Ihnen verfeinerte Recherchemöglichkeiten in BibSearch sowie die Suche in weiteren Katalogen und Datenbanken, zugeschnitten auf Ihre Studienrichtung.

Inhalt:
- Erarbeiten von Recherchestrategien (Anwenden von Filtermöglichkeiten, etc.)
- Möglichkeiten der Entlehnung (Altbestandsbestellungen, Fernleihe, etc.)
- Vertiefung: Zugang zu E-Medien
- Recherche in verschiedenen Bibliothekskatalogen
- Recherche in ausgewählten Datenbanken über das Datenbank-Informationssystem
- Bibliothekarische Betreuung bei konkreten Recherchefragen
- ggf. Abklärung von Bibliothekszugang (Ausweis)

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at
Zudem bieten wir folgende Fixtermine (immer online) an:

Montag, 18.03.2024, 13:45-15:15
Dienstag, 19.03.2024, 13:45-15:15
Mittwoch, 20.03.2024, 13:45-15:15
Donnerstag, 21.03.2024, ab 17:15 Kombinationskurs Modul I und II

Montag, 08.04.2024, 13:45-15:15
Dienstag, 09.04.2024, 13:45-15:15
Mittwoch, 10.04.2024, 13:45-15:15
Donnerstag, 11.04.2024, ab 17:15 Kombinationskurs Modul I und II

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

Wenn in Präsenz: Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Modul II: Vertiefungskurs Recherche für die VWA/DA

Beschreibung

In unserem Aufbaukurs zeigen wir Ihnen verfeinerte Recherchemöglichkeiten in BibSearch sowie die Suche in weiteren Katalogen und Datenbanken.

Inhalt:
- Erarbeiten von Recherchestrategien (Anwenden von Filtermöglichkeiten, etc.)
- Vertiefung: Zugang zu E-Medien
- Recherche über BibSearch hinaus und in relevanten Datenbanken je nach Bedarf
- Bibliothekarische Betreuung bei konkreten Recherchefragen zur vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA)
bzw. Diplomarbeit (DA)
- ggf. Abklärung von Bibliothekszugang (Ausweis)

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Aktionswochen VWA/Diplomarbeit

Unsere Aktionswochen zur VWA/Diplomarbeit bieten wir erneut im Zeitraum 05.02.2024-09.02.2024 und 19.02.2024-23.02.2024 an. Von Montag bis Freitag stehen pro Tag je drei buchbare Kombinationskurse: Basiskurs und Vertiefung zur Verfügung:

- Timeslot 1: 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr

- Timeslot 2: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

- Timeslot 3: 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Alle Schulungen der Aktionswoche finden in Präsenz in den Räumlichkeiten der ULBT statt. Die Buchung erfolgt nach dem "first come - first serve"-Prinzip einfach per E-Mail an ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen

Ort

Wenn in Präsenz: Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Module II: Advanced literature research

Beschreibung

Description:
Our advanced course focuses on further techniques and strategies in literature research, including inter-library loaning, other library catalogues and databases.

Content:
- Developing a research strategy (e.g. using filters, favorite list, etc.)
- Further lending options (old stock, inter-library loans, etc.)
- Further access to e-media
- Research in different library catalogues
- Research in databases (via the database-information-system DBIS)
- Consultation
- If necessary: access to the library (library card)

Target audience:
- Students of the Tyrolean universities and academies
- Private persons, groups, the interested public

This course is available both in digital or face-to-face format. Please contact us for further information: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Find more instruction material, tools and guides on our OLAT-course BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
You can also view our OLAT-course with a guest access.

Zielgruppe

Students of the Tyrolean universities and academies, Private persons, groups, the interested public

Ort

Entrance to the Main Library, Innrain 52

mit

Staff of Zentrum für Informationskompetenz

 Modul I und II: Bibliotheksbenutzung und Recherche

Beschreibung

Dieser Kurs kombiniert unsere Grundlagenveranstaltung mit dem Aufbaukurs. Damit können der Einstieg in die Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol und das Erlernen tiefer gehender Recherchemöglichkeiten an einem Termin absolviert werden.
Dieses Angebot umfasst den Basiskurs Bibliotheksbenutzung und die vertiefte Recherche
(Module I und II).

Modul I:
- Kurze Präsentation der Funktion, Aufgaben und Serviceleistungen der ULB
- Einführung in die Benutzung des Suchportals BibSearch
- Einfache und detaillierte Recherchefragen
- Zugang zu E-Medien, Buchbestellung
- Rundgang durch die ULB: Führung durch alle Servicebereiche der Hauptbibliothek (wenn online: Fotorundgang).

Modul II:
- Erarbeiten von Recherchestrategien (Anwenden von Filtermöglichkeiten, etc.)
- Möglichkeiten der Entlehnung (Altbestandsbestellungen, Fernleihe, etc.)
- Vertiefung: Zugang zu E-Medien
- Recherche in verschiedenen Bibliothekskatalogen
- Recherche in ausgewählten Datenbanken über das Datenbank-Informationssystem
- Bibliothekarische Betreuung bei konkreten Recherchefragen
- ggf. Abklärung von Bibliothekszugang (Ausweis)

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at
Zudem bieten wir folgende Fixtermine (immer online) an:

Donnerstag, 21.03.2024, ab 17:15
Donnerstag, 11.04.2024, ab 17:15

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:

https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0

Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

Treffpunkt: Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Modul I und II: Bibliotheksbenutzung und Recherche für die VWA/DA

Beschreibung

Dieser Kurs kombiniert unsere Grundlagenveranstaltung mit dem Aufbaukurs. Damit können der Einstieg in die Nutzung der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol und das Erlernen tiefer gehender Recherchemöglichkeiten an einem Termin absolviert werden.
Dieses Angebot umfasst den Basiskurs Bibliotheksbenutzung und die vertiefte Recherche
(Module I und II).

Modul I:
- Kurze Präsentation der Funktion, Aufgaben und Serviceleistungen der ULB
- Einführung in die Benutzung des Suchportals BibSearch
- Einfache und detaillierte Recherchefragen
- Zugang zu E-Medien, Buchbestellung
- Rundgang durch die ULB: Führung durch alle Servicebereiche der Hauptbibliothek (wenn online: Fotorundgang).

Modul II:
- Erarbeiten von Recherchestrategien (Anwenden von Filtermöglichkeiten, etc.)
- Vertiefung: Zugang zu E-Medien
- Recherche über BibSearch hinaus und in relevanten Datenbanken je nach Bedarf
- Bibliothekarische Betreuung bei konkreten Recherchefragen zur vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA)
bzw. Diplomarbeit (DA)
- ggf. Abklärung von Bibliothekszugang (Ausweis)

Aktionswochen VWA/Diplomarbeit

Unsere Aktionswochen zur VWA/Diplomarbeit bieten wir erneut im Zeitraum 05.02.2024-09.02.2024 und 19.02.2024-23.02.2024 an. Von Montag bis Freitag stehen pro Tag je drei buchbare Kombinationskurse: Basiskurs und Vertiefung zur Verfügung:

- Timeslot 1: 08:30 Uhr bis 10:30 Uhr

- Timeslot 2: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

- Timeslot 3: 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Alle Schulungen der Aktionswoche finden in Präsenz in den Räumlichkeiten der ULBT statt. Die Buchung erfolgt nach dem "first come - first serve"-Prinzip einfach per E-Mail an ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Weitere Unterlagen, Tools und Anleitungen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen

Ort

Treffpunkt: Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Module I and II: Course combination

Beschreibung

Description:
This course combines the contents of our basic and advanced course in one sitting.

Content:

Module I:
- Concise presentation on the functions and services of the ULBT
- Introduction into BibSearch
- Introduction into literature research
- Access to e-media, ordering media
- Guided tour through the main library (in case of digital format foto tour)

Module II:
- Developing a research strategy (e.g. using filters, favorite list, etc.)
- Further lending options (old stock, inter-library loans, etc.)
- Further access to e-media
- Research in different library catalogues
- Research in databases (via the database-information-system DBIS)
- Consultation
- If necessary: access to the library (library card)

Target audience
- Students of the Tyrolean universities and academies
- Private persons, groups, the interested public

This course is available both in digital or face-to-face format. Please contact us for further information: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Find more instruction material, tools and guides on our OLAT-course BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
You can also view our OLAT-course with a guest access.

Zielgruppe

Students of the Tyrolean universities and academies, Private persons, groups, the interested public

Ort

Entrance to the Main Library, Innrain 52f

mit

Staff of Zentrum für Informationskompetenz

 Individuelle Rechercheberatung / Literaturverwaltungsberatung

Beschreibung

Bibliothekarische Beratung und Unterstützung bei der Literaturrecherche bzw. Literaturverwaltung
Buchbar ab min. 3 Personen
Die Beratung kann online angeboten werden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf!

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

EDV-Schulungsraum, Innrain 50

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Kurs »Bei Ihnen vor Ort«

Beschreibung

Falls gewünscht besuchen wir Sie gerne in Ihrer Lehrveranstaltung mit einem der folgenden Kurse:

Modul I: Basiskurs Bibliotheksbenutzung
Modul II: Vertiefungskurs Recherche
Kurs: Literaturverwaltung mit Citavi
Kurs: Literaturverwaltung mit EndNote-Web
Kurs: Basiskurs Literaturverwaltung mit Zotero
Kurs: Plagiat und Zitat
Kurs: Desinformation auf der Spur

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen

Ort

nach Vereinbarung

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Literatur recherchieren für Abschlussarbeiten > demnächst: 2024/03/07: 14.00 - 15.15 Uhr

Beschreibung

Inhalt dieses Kurses ist das strategische Know-how für eine effiziente Literaturrecherche:
- Rechercheszenarien: Einstiegssuche, Thematische Recherche, bibliographische Suche,
- Die thematische Analyse der Forschungsfrage: Von den Themen zu den Suchbegriffen,
- Die Suchanfrage: Verknüpfung von Suchbegriffen mit logischen Operatoren, Trunkierung usw.,
- Referenzquellen: BibSearch, Referenz- und Volltextdatenbanken in DBIS, Google usw.,
- Auswahl der recherchierten Quellen,
- Beschaffung der Quellen: Bücher, Zeitschriften, E-Books, E-Journals, Ausleihe, Fernleihe.

Termin:
- 2024/03/07: 14.00 - 15.15 Uhr - mit: Mag. Joachim Stock

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Privatpersonen

Ort

SOWI Bibliothek Vortragsraum

 Desinformation auf der Spur

Beschreibung

Fakes und Falschmeldungen kommen in vielen Formen und Facetten. Sie sind jedoch nicht undurchschaubar. In diesem Kurs soll ein grundlegendes Bewusstsein zum Themenfeld der Desinformation geschaffen werden. Dabei wird auf Merkmale, Erscheinungsformen und Verbreitungsmechanismen eingegangen, sowie Strategien zum Erkennen von Desinformation anhand eines praktischen Beispiels vorgestellt.

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.
Zudem bieten wir folgende Fixtermine (immer online) an:

Montag, 15.04.2024, 13:45-15:15
Freitag, 14.06.2024, 10:15-11:45

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf unten stehenden Link!

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

Valentin Umlauft


Literaturverwaltung

 Literaturverwaltung mit EndNote-Web

Beschreibung

Der Kurs zur Literaturverwaltung vermittelt Ihnen wie Literaturangaben gesammelt und in der Textverarbeitung verwertet werden können.

Inhalt:
- Grundlagen der Literaturverwaltung für wissenschaftliche Arbeiten
- Zugang zu EndNote Web (Windows + Mac OS X)
- Oberfläche und Funktionen von EndNote Web
- "Cite while you write" - Verknüpfung von Endnote Web zu MS Word.

Der Kurs wird an folgenden Fixterminen in Fernlehre (online) angeboten:

Freitag, 22.03.2024, 10:15-11:45
Freitag, 12.04.2024, 10:15-11:45
Freitag, 17.05.2024, 10:15-11:45

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Ab 5 Personen gerne weitere Termine auch nach Vereinbarung, bitte E-Mail an:
ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Bei Bedarf kann auch die Vollversion EndNote 20 geschult werden.

Ausführliche Unterlagen zu EndNote-Web finden Sie in unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/CourseNode/101358426074918
Sie können auch über den Gastzugang auf die Unterlagen zugreifen.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

online

mit

Mag. Anton Paul Walder

 Basiskurs Literaturverwaltung mit Zotero

Beschreibung

In diesem Kurs wird Zotero vorgestellt, eine Freeware-Softwarelösung (Windows + MacOS X + Linux) zur Literaturverwaltung für wissenschaftliche Arbeiten.

Inhalt
- Grundlagen der wissenschaftlichen Literaturverwaltung
- Zugang zu Zotero (Windows + MacOS X + Linux)
- Oberfläche, Funktionen und Anwendungen von Zotero
- Arbeiten mit Zitaten in Microsoft Word

Der Kurs wird derzeit an folgenden Terminen in Fernlehre (online) angeboten:

Donnerstag, 18.04.2024, 13:45-15:15
Freitag, 03.05.2024, 13:45-15:15

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Dieser Kurs ist auch als Online-Tutorial verfügbar: https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/CourseNode/103835482081253
Sie können auch über den Gastzugang auf dieses Online-Tutorial zugreifen.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

online

mit

Valentin Umlauft

 Reference management with Zotero

Beschreibung

Description:
In this course, we present Zotero, a freeware reference management program (Windows + MacOS X + Linux)

Content:
- Basics of reference management
- Access to Zotero (Windows + MacOS X + Linux)
- User interface, tools and functions of Zotero
- Working with Citations in Microsoft Word

Target audience:
- Students of the Tyrolean universities and academies
- Private persons, groups, the interested public

This course is available as online-session. Please contact us for further information: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Zielgruppe

Students of the Tyrolean universities and academies, Private persons, groups, the interested public

Ort

online

mit

Valentin Umlauft

 Literaturverwaltung mit Citavi

Beschreibung

In diesem Kurs wird die Software Citavi vorgestellt, mit welcher Literatur beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten effektiv verwaltet werden kann.

Inhalt:
- Grundlagen wissenschaftlicher Literaturverwaltung
- Zugang zu Citavi (Lizenz)
- Oberfläche und Funktionsbereiche von Citavi
- Arbeiten mit Citavi in Microsoft Word

Der Kurs wird derzeit an folgenden Terminen in Fernlehre (online) angeboten:

Freitag, 08.03.2024, 10:15-11:45
Freitag, 19.04.2024, 10:15-11:45
Freitag, 03.05.2024, 10:15-11:45

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf den untenstehenden Link!

Ab 5 Personen gerne weitere Termine auch nach Vereinbarung, bitte E-Mail an:
ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen

Ort

online

mit

Valentin Umlauft, Mag. Anton Paul Walder

 Reference Management with Citavi

Beschreibung

Description

This course covers using the desktop version of the reference management software Citavi. You can get your campus license for the program at https://citaviweb.citavi.com/campus.

Content
-Basics of reference management
-License of and access to Citavi (Windows)
-User interface, tools and functions
-Creating entries
-Organizing entries
-Processing entries as references and bibliographies in Microsoft Word

Target audience
-Students of the Tyrolean universities and academies

This course is available as online-session. Please contact us for further information: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Zielgruppe

Students of the Tyrolean universities and academies

Ort

online

mit

Valentin Umlauft

 Vertiefungskurs Literaturverwaltung mit Zotero

Beschreibung

Im Vertiefungskurs werden weitere praktische Features und Anwendungen von Zotero vorgestellt. Unter anderem werden behandelt:
- Troubleshooting und Raum für Fragen
- Erstellen und nutzen eines Zotero-Accounts
- Arbeiten mit der Zotero Web Library
- Verwenden von Gruppenbibliotheken
- Zusätzliche Zotero-Plug-Ins
- Einrichten von Feeds
- Exportieren der Zotero-Bibliothek
- Erstellen eines Backups

Der vorherige Besuch des Basiskurses "Literaturverwaltung mit Zotero" wird empfohlen.

Der Kurs wird an folgenden Fixterminen in Fernlehre (online) angeboten:

Donnerstag, 06.06.2024, 13:45-15:15

Bei Interesse klicken Sie bitte zur angegebenen Zeit auf unten stehenden Link!

Ab 5 Personen gerne weitere Termine auch nach Vereinbarung, bitte E-Mail an:
ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

online

mit

Valentin Umlauft

 Plagiat und Zitat

Beschreibung

Der formal, ethisch und rechtlich korrekte und einwandfreie Umgang mit fremden Texten, Gedanken und Werken ist ein Kennzeichen guter wissenschaftlicher Praxis, erweist sich aber als grundlegende Herausforderung beim Wissenschaftlichen Arbeiten.

Der Kurs hilft, das Thema Plagiat besser einordnen zu können, indem seine verschiedenen Spielarten aufgeschlüsselt und mögliche Ursachen untersucht werden. Insgesamt soll die Sensibilität für den Themenkomplex gute wissenschaftliche Praxis, Plagiat und Zitat geschärft werden, um - oft ungewollte - Fallstricke vermeiden zu lernen. Ein weiterer Fokus wird auf das formal richtige Zitieren als Maßnahme zur Plagiatsvermeidung gerichtet.

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Das Nutzen eines Literaturverwaltungsprogramms kann das vollständige und richtige Zitieren maßgeblich unterstützen, weshalb die Teilnahme an einem Kurs zur Literaturverwaltung ausdrücklich empfohlen wird. Dieser Kurs kann sehr gerne auch in Kombination mit einer Schulung in Literaturverwaltung gebucht werden.

Zielgruppe

Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen, Schüler:innen von AHS, BHS und anderen Schulen, Privatpersonen, Gruppen, interessierte Öffentlichkeit

Ort

Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

Mag. Anton Walder, Valentin Umlauft


Wissenschaftliches Schreiben

 Ins Schreiben kommen

Beschreibung

Dieser Workshop ermöglicht einen lockeren Einstieg ins Schreiben. Wir werden gemeinsam ausgewählte Schreibmethoden ausprobieren, die du für dein Projekt nutzen kannst, um leichter in den Schreibfluss zu kommen.
Gerade bei längeren Projekten kann das Schreiben mühsam werden. Schreibmethoden können nützlich sein, um den Arbeitsprozess bewusst zu gestalten, die Lust am Schreiben wiederzuentdecken und auf neue Ideen zu kommen. Sie helfen dabei, nach Arbeitspausen wieder in den Denkprozess einzusteigen, schnell notierte Gedanken weiterzuentwickeln und in Text zu überführen. Nach einem kurzen Einstieg werden wir in drei Schritten ausgewählte Methoden erproben und gemeinsam schreiben. Abschließend diskutieren wir, wie diese Methoden in den Schreibprozess integriert und an die eigene Arbeitsweise angepasst werden können.

Zielgruppe

Studierende

Ort

Schreibwerkstatt SoWi, o.1.05

mit

Mag.a. Jennifer Moritz

 Schreibzeitplanung für Abschlussarbeiten

Beschreibung

Wissenschaftliche Texte zu schreiben, benötigt Zeit. Da diese jedoch endlich ist und andere Verpflichtungen die Schreibzeit begrenzen, ist es sinnvoll den Schreibprozess zu planen. Was ist dabei zu bedenken? Wie komme ich zu einem realistischen Zeitplan? Ziel des Workshops ist es, Schreibprozesse strukturierter planen zu können, so dass akademische Fristen weniger Stress erzeugen. Wir probieren gemeinsam verschiedene Strategien und Arbeitstechniken aus, die euch dabei unterstützen können, am Ende des Schreibprozesses noch ausreichend Zeit für die Textüberarbeitung und Korrektur zu haben. Unabhängig vom aktuellem Arbeitsstand kann der Workshop dafür genutzt werden, um den weiteren Schreibprozess zu planen und/oder für zukünftige Schreibprojekte besser gerüstet zu sein.

Zielgruppe

Studierende

Ort

Schreibwerkstatt SoWi, o.1.05

mit

Jan Misera, MA, Sabrina Stocker, BA

 Lesestrategien und Lektürenotizen. Wie man vom Lesen ins Schreiben kommt

Beschreibung

Der Übergang vom Lesen zum Schreiben ist oft mühevoll. In diesem Workshop schauen wir uns gemeinsam Methoden an, die das Lesen und Textverständnis unterstützen und gleichzeitig dabei helfen, ins Schreiben zu kommen. Wir zeigen verschiedene Notizformen, die nützlich sind, um Textstrukturen und Argumentationsformen zu erfassen. Man kann damit aus einem Text die für das eigene Projekt relevanten Aspekte herausfiltern und so festhalten, dass sie im Schreibprozess verfügbar sind und man nicht ständig in den Text hineinschauen muss. Lektürenotizen erleichtern den Übergang vom Lesen zum Schreiben und tragen dazu bei, die eigene Zeit und Energie möglichst produktiv einzusetzen.
Bitte bringt zwei bis drei nicht zu umfangreiche Texte mit, die ihr für ein Schreibprojekt oder eine Lehrveranstaltung lesen wollt oder müsst (z.B. Fachaufsatz, Artikel aus einer Fachzeitschrift, Buchkapitel, jeweils ca. 10-15 Seiten).

Zielgruppe

Studierende

Ort

SOWI, o.1.05 Schreibwerkstatt

mit

Daniela Rothe

 Wissenschaftliche Texte strategisch lesen, besser verstehen und gezielt bearbeiten

Beschreibung

Du hast wenig Lust zum Lesen, weil die Texte abstrakt, kompliziert geschrieben und schwer zu verstehen sind? Du findest es anstrengend, vom Lesen ins Schreiben zu kommen? Du empfindest es als schwierig, Gelesenes in eigenen Worten wiederzugeben?
In diesem Workshop arbeiten wir mit einer Methode, die das fokussierte Lesen unterstützt und gleichzeitig dabei hilft, ins Schreiben zu kommen. Die verschiedenen Arbeitsschritte ermöglichen dir, einen Überblick über einen wissenschaftlichen Text zu gewinnen, die für dich relevanten Informationen zu entnehmen und diese in eigenen Worten wiederzugeben bzw. zusammenzufassen. Bitte bring 2-3 Texte aus deinem Fach mit, die du für dein Schreibprojekt lesen willst (z.B. Artikel aus einer Zeitschrift, Buchkapitel, jeweils ca. 8-12 Seiten).

Zielgruppe

Studierende

Ort

Schreibwerkstatt SoWi, o.1.05

mit

Jan Misera, MSc

 Paraphrasieren und pointiert zusammenfassen

Beschreibung

Jede wissenschaftliche Arbeit schließt an die Erkenntnisse anderer Forscher*innen an. Textprojekte im Studium beginnen mit Recherche und Lektüre, um herauszufinden, was das eigene Fach zu einem Thema schon weiß, d.h. welche Theorien und Begriffe relevant sind und welche empirischen Erkenntnisse bereits vorliegen. Auf der Grundlage eines gelesenen Textes einen eigenen Text zu schreiben, kann durchaus herausfordernd sein. Es geht dabei nicht nur um vollständige und richtig platzierte Literaturangaben, sondern auch darum, einen für andere gut lesbaren Text zu verfassen, in dem transparent ist, auf wessen Ideen und Gedanken jeweils Bezug genommen wird und wo die eigenen Gedankengänge beginnen.
Der Workshop behandelt u.a. folgende Fragen:
- Was unterscheidet eine Paraphrase von einer Zusammenfassung und wann brauche ich was?
- Welche Funktion haben Paraphrase und Zusammenfassung für den entstehenden Text?
- Wie stelle ich die Gedanken und Überlegungen anderer Autor*innen angemessen und nachvollziehbar dar?
- Wo kommen eigene Überlegungen ins Spiel?
Ziel des Workshops ist es, mehr Sicherheit im wissenschaftlichen Schreiben zu gewinnen und sich deshalb weniger Sorgen machen zu müssen, versehentlich ein Plagiat zu produzieren. Der Workshop beinhaltet einen Input, Schreibübungen und die Arbeit an Textbeispielen. Alle sind dazu eingeladen, eigene Textstücke in die Diskussion einzubringen.

Zielgruppe

Studierende

Ort

SOWI, o.1.05 Schreibwerkstatt

mit

Daniela Rothe

 Zitate gezielt auswählen und besser in den Text einbetten

Beschreibung

Jede wissenschaftliche Arbeit schließt an die Erkenntnisse anderer Forscher*innen an. Textprojekte im Studium beginnen mit Recherche und Lektüre, um herausfinden, was die Wissenschaft zu einem Thema schon weiß, d.h. welche Theorien und Begriffe relevant sind und welche empirischen Erkenntnisse bereits vorliegen. Auf der Grundlage dieser Texte einen eigenen Text zu schreiben, kann durchaus herausfordernd sein. Es geht dabei nicht nur um korrekte Zeichensetzung und vollständige Angaben, sondern auch darum, einen lesbaren Text zu verfassen, in dem transparent ist, auf wessen Ideen und Gedanken jeweils Bezug genommen wird.
Der Workshop behandelt u.a. folgende Fragen:
- Wie stelle ich die Gedanken und Überlegungen anderer Autor*innen angemessen und nachvollziehbar dar?
- Wo kommen meine eigenen Überlegungen ins Spiel?
- Wann verwende ich ein direktes und wann ein indirektes Zitat?
- Wie kann ich beides gut in den eigenen Text einbinden?
Ziel des Workshops ist es, mehr Sicherheit im eigenen Schreiben zu gewinnen und sich deshalb weniger Sorgen machen zu müssen, versehentlich ein Plagiat zu produzieren. Der Workshop beinhaltet einen Input, Schreibübungen und die Arbeit mit Textbeispielen. Alle sind dazu eingeladen, eigene Textstücke in die Diskussion einzubringen.

Zielgruppe

Studierende

Ort

SOWI, o.1.05 Schreibwerkstatt

mit

Daniela Rothe

 NEU: Diskutieren, einordnen, weiterdenken. Wie man einen Diskussionsteil schreiben kann

Beschreibung

Viele Texte enthalten ein Diskussionskapitel. Welche Funktion hat dieser Diskussionsteil in wissenschaft-lichen Texten? Wie unterscheidet sich der Diskussions- vom Ergebnisteil? Und was wird darin überhaupt diskutiert? Im Workshop werden unterschiedliche Formen der schriftlichen Diskussion vorgestellt, Textstrukturen beleuchtet und Strategien aufgezeigt, wie man aussagekräftig argumentieren und diskutieren kann.

Zielgruppe

Studierende

Ort

Schreibwerkstatt an der SoWi, o.1.05

mit

Jan Misera, MSc

 Texte überarbeiten

Beschreibung

Gute Texte entstehen selten im ersten Entwurf, sondern sind das Ergebnis sorgfältiger Überarbeitung, die am besten vor der Abgabe einer Arbeit stattfindet. Bei größeren Textprojekten erhält man manchmal auch Rückmeldungen von Lehrenden, die eine Überarbeitung für erforderlich halten oder eine Seminararbeit muss sogar grundlegend überarbeitet werden, bevor sie bewertet werden kann.
Wir stellen die Unterscheidung zwischen higher order concerns und lower/later order concerns vor und behandeln die unterschiedlichen Ebenen und Phasen der Textüberarbeitung (strukturell, inhaltlich und stilistisch). Dazu gehört es auch, den Text zu kürzen und ggf. zu ergänzen. Außerdem bringen wir eine Methode mit, wie man Texte überarbeiten kann und probieren diese in einer Übungsphase gemeinsam aus.
Bitte bringt einen Text mit, an dessen Überarbeitung ihr im Workshop arbeiten möchtet. Das kann ein Text im Entwurfsstadium sein oder auch ein Text, den ihr zurückbekommen habt und noch einmal einreichen möchtet. Die Textlänge ist nicht entscheidend. Es kann ein kurzer 1-2 seitiger Text sein, ein Kapitel oder ein Text im Umfang einer Seminararbeit.

Zielgruppe

Studierende

mit

Daniela Rothe

 Gendersensible Sprache in wissenschaftlichen Texten

Beschreibung

In einigen Fächern ist Gendern für Prüfungsarbeiten bereits vorgeschrieben. Zugleich ist oft unklar, welche Form jeweils am besten geeignet ist. Genderstern? Doppelpunkt? Binnen-I? Unterstrich? Oder doch generisches Maskulinum? Gibt es überhaupt eine richtige Art zu gendern? Wie finde ich eine Form, die für mich und den jeweiligen Zweck passend ist?
In diesem Workshop werden wir die verschiedenen Optionen gendersensibler Schreibweisen vorstellen und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile diskutieren. Wir schauen uns an, welche Formen in wissenschaftlichen Texten tatsächlich vorkommen und wie Autor*innen ihre jeweilige Wahl begründen. Ziel des Workshops ist es, auf der Grundlage des gegenwärtigen Wissensstandes besser entscheiden zu können, welche Form geeignet ist.

Zielgruppe

Studierende

Ort

Schreibwerkstatt SoWi, o.1.05

mit

Sabrina Stocker, BA


Publizieren

 Was ist Bibliometrie?

Beschreibung

Bibliometrie ist ein leistungsfähiges Werkzeug, Wissenschaft bzw. ihren Output zu messen. Allerdings birgt der Umgang auch Gefahren, die einerseits in den Methoden selbst und andrerseits in den fachspezifischen Unterschieden der einzelnen Disziplinen begründet sind.

Der Kurs versteht sich nicht als Anleitung, Bibliometrie selbst zu betreiben, sondern soll vielmehr für das Thema sensibilisieren. Es wird gezeigt, zu welchem Zweck Bibliometrie verwendet wird, was die wichtigsten Indikatoren sind, und wie sie erhoben werden. Ziel ist es, den Blick auf die Bibliometrie zu schärfen und die Aussagegrenzen bibliometrischer Berechnungen einschätzen zu können.

Dieser Kurs kann in Fernlehre (online) oder in Präsenz gebucht werden. Kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung bitte unter: ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Vertiefende Unterlagen finden Sie auf unserem OLAT-Kurs BibSearch, Datenbanken und mehr:
https://lms.uibk.ac.at/auth/RepositoryEntry/4655449006/Infos/0
Sie können auch über den Gastzugang auf unseren OLAT-Kurs zugreifen.

Zielgruppe

Forschende, Lehrende, Studierende an den Tiroler Universitäten und Hochschulen

Ort

Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

Mag. Anton Walder

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular


Führungen

 Angebot für Kinder und Jugendliche (Kindergarten/Pflichtschule)

Beschreibung

Rundgang durch die ULB: Führung durch die Hauptbibliothek
Altersgerechte Präsentation der Bibliothek als Informationsquelle für Kindergarten, Schule und den Alltag
Kennenlernen der Bibliothek als Lese- und Lernort

Zielgruppe

Kindergartengruppen und VolksschulklassenPflichtschulklassen (NMS, AHS Unterstufe, etc.)

Ort

Treffpunkt: Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

MitarbeiterInnen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 Allgemeine Bibliotheksführung

Beschreibung

Eine Führung durch die Bibliothek ist integraler Bestandteil unserer Kurse Modul I: Basiskurs Bibliotheksbenutzung, Modul I: Basiskurs Bibliotheksbenutzung für Schüler:innen und der Kombinationskurse Modul I und II (s.o. in der Kategorie Literaturrecherche).

Inhalt
- Rundgang durch die ULB: Führung durch alle Servicebereiche der Hauptbibliothek.
- Kennenlernen der Bibliothek als Gedächtnisinstitution, Lese- und Lernort

Für eine Vereinbarung einer Bibliotheksführung ohne Rechercheschulung kontaktieren Sie uns bitte unter ulb-informationskompetenz@uibk.ac.at.

Zielgruppe

Gruppenführung für alle Interessierten

Ort

Treffpunkt Hauptbibliothek/Neubau, Innrain 52 f

mit

Mitarbeiter:innen des Zentrums für Informationskompetenz

Termin(e)

Sie haben Fragen zur Literaturrecherche oder wollen einen Kurs buchen?
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

Nach oben scrollen