Wahlpaket
Komparatistik: Literatur – Kultur – Medien (BA)

 

 

Wahlpakete sind 'Nebenfächer'  im Umfang von 30 ECTS-AP, welche ein Studium um Inhalte anderer Fachdisziplinen/Studien, die nicht aus dem eigenen Studium stammen, ergänzen. Wahlpakete können im Wahlfachbereich (30 ECTS-AP) von Studien belegt werden und müssen nicht eigens inskribiert werden. Vielmehr besuchen Studierende die im Wahlpaket-Curriculum definierten Module/Lehrveranstaltungen während ihres Studiums und weisen am Ende ihres Studiums durch den Studienerfolgsnachweis nach, dass sie alle vorgesehenen Lehrveranstaltungen absolviert haben. Ein erfolgreich absolviertes Wahlpaket wird in den Abschlussdokumenten mit seinem Titel ausgewiesen. Es gibt Wahlpakete für BA- und solche für MA-Studierende. Einige wenige Wahlpakete sind sowohl für BA- als auch für MA-Studierende gleichermaßen offen.

 

 

Das Wahlpaket Komparatistik: Literatur – Kultur – Medien ist ein Zusatzangebot für alle Bachelor-Studierenden der Universität Innsbruck (mit Ausnahme der Studierenden des Bachelorstudiums für Vergleichende Literaturwissenschaft, die dieses Wahlpaket nicht belegen können), die sich für Literaturen unterschiedlicher Sprachen und Kulturen sowie für die Verbindungslinien zwischen Literatur, Film, Fotografie, Musik, Tanz, Bildender Kunst, Video- und Computerkunst etc. interessieren und einen Einblick in die Disziplin der Komparatistik (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) gewinnen wollen.

 

 

Absolventinnen und Absolventen des Wahlpakets Komparatistik: Literatur – Kultur – Medien verfügen über einen ersten Einblick in die gesamte Breite des Faches Komparatistik (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft). Sie haben – unter dem generellen Gesichtspunkt der Transgression disziplinärer, medialer und sprachlich-kultureller Grenzen angesichts der internationalen bzw. globalisierten Produktion, Distribution, Rezeption und Kommunikation künstlerischer und kultureller Phänomene – ein Wissen über aktuelle Positionen der Literaturwissenschaft und sind kompetent im Umgang mit weltliterarisch bedeutsamen Texten, mit Literatur und Kunst in den Bereichen von Inter-/Transkulturalität und Intermedialität sowie mit Literatur-, Kultur- und Medientheorien.

 

 

Das Wahlpaket besteht aus zwei Pflichtmodulen im Ausmaß von jeweils 10 ECTS-AP ("Literatur und Kultur", "Medien") sowie zwei Wahlmodulen im Ausmaß von jeweils 10 ECTS-AP ("Weltliteratur", "Literaturtheorie"), von denen eines gewählt werden muss. Die Lehrveranstaltungen der Module sind durchwegs dem Curriculum des Bachelorstudiums für Vergleichende Literaturwissenschaft entnommen. Studierende des Bachelorstudiums für Vergleichende Literaturwissenschaft können dieses Wahlpaket nicht belegen.

 

Curriculum des Wahlpakets Komparatistik: Literatur – Kultur – Medien

Download Curriculum  [306 kB]

 

Auskunft über alle Fragen das Wahlpaket Komparatistik: Literatur – Kultur – Medien betreffend gibt Martin Sexl (martin.sexl@uibk.ac.at).


Nach oben scrollen