Tempo­räres Stadt­teil­zentrum in der Reich­enau

Nach dem „bilding“ im Innsbrucker Rapoldipark und der Gestaltung der neuen SpielRäume der Universität Innsbruck waren Studierende des ./studio3 – Institut für experimentelle Architektur auch in den letzten Monaten wieder aktiv und gestalteten mit dem CAMPAGNE einen temporären Raum für Austausch und Vernetzung für die lokale Bevölkerung.
Temporäres Stadtteilzentrum in der Reichenau
Bild: Das CAMPAGNE wurde Anfang Oktober offiziell eröffnet. (Credit: Günter R. Wett)

In den kommenden Jahren entstehen auf dem Campagne-Areal im Stadtteil Reichenau rund 1.000 neue Wohnungen. Bereits vor Beginn der ersten Bauarbeiten findet sich nun dort ein temporäres Stadtteilzentrum, das von Studierenden der Fakultät für Architektur entworfen, geplant und zum Teil im Selbstbau errichtet wurde. Betreut wurden sie dabei von den ArchitektInnen Verena Rauch und Walter Prenner des ./studio3 – Institut für experimentelle Architektur.

Aufgrund der weitreichenden Veränderungen beschloss der Stadtsenat, 2017 in der Reichenau eine institutionalisierte Stadtteilarbeit einzurichten. Erstmalig sollte diese beginnen, bevor die neuen BewohnerInnen einziehen – auch um die ansässige, lokale Bevölkerung aktiv einzubeziehen. Das aus einem offenen Studentenwettbewerb als Sieger hervorgegangene Projekt schafft hierfür einen Ort der Information, des Austausches und der Vernetzung. Der v-förmige Baukörper integriert ­geschickt die in Containern untergebrachten Räume der ISD (Innsbrucker Soziale Dienste) und öffnet sich zur angrenzenden Straße. Es entsteht ein ­fließender und in Teilbereichen überdachter Raum, der sowohl Platz bietet für Veranstaltungen als auch PassantInnen und AnrainerInnen zum Verweilen einlädt.


Eckdaten zum Projekt:

Projektbeteiligte: ./studio3, Stadtplanung Innsbruck, ISD, IIG, NHT
Betreuung: Walter Prenner, Verena Rauch
Entwurf: Lukas Köchendorfer, Ferdinand Rubach, Evangelos Palaskas, Niklas Nalbach
Umsetzung: Studierende: Julian Berger, Paul Böhm, Kathrina Duller, Claudia Handler, Daniela Pfauntsch, Alexandra Rohner, Vanessa Wagner, Moritz Bommer, Georg Freissinger, Rebecca Potamiti-Mäder, Louisa Sommer, Alta-gracia Spannring, Lukas Köchendorfer, Ferdinand Rubach, Evangelos Palaskas, Niklas Nalbach
Betreuer: Walter Prenner, Raphael Hanny, Florian Berger, Verena Rauch, Lino Lanzmaier, Jakob Breitenlechner

(Verena Rauch)


Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge