Junge Uni verlieh Diplo­me

Die fleißigsten Teilnehmer­innen und Teilnehmer der Kinder-Sommer-Uni wurden vergangene Woche in der Aula der Universität für ihr Engagement mit Diplomen ausgezeichnet. 36 Kinder haben im Sommer mindestens vier Kurse der Junge Uni besucht.
TeilnehmerInnen der Kinder-Sommer-Uni
Bild: Die Jungforscherinnen und Jungforscher erhielten ihre Auszeichnungen in festlichem Rahmen. (Credit: Uni Innsbruck)

Wie baut man Brücken ohne Leim und Nägel? Wie sehen alte Handschriften aus? Wie viele Sprachen gibt es auf der Welt? Wie kommt das Bild in den Fernseher? Wie wird Strom produziert? Das sind nur einige der vielen Fragen, die sich die JungstudentInnen der Kinder-Sommer-Uni 2018 stellten. Im Rahmen der Kinder-Sommer-Uni 2018, die bereits zum 16. Mal in Zusammenarbeit mit dem Innsbrucker Ferienzug stattfand, wurden im Jahr 2018 um die 100 Kurse und Workshops veranstaltet. Zum zweiten Mal gab es ein zweiwöchiges Programm am Standort Lienz sowie weitere tolle Angebote seitens der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Edith Stein in Stams und der Pädagogischen Hochschule Tirol.

Die Kinder-Sommer-Uni

Kinder, die mindestens vier Kurse belegten und ihren JungforscherInnenpass an die Junge Uni geschickt haben, bekamen das Jungforscherdiplom verliehen. So freuen wir uns, dass 35 Kinder an diesem Tag ihr Diplom in Empfang nehmen konnten. Gemeinsam mit Herrn Paul Illmer (Dekan der Fakultät für Biologie der Uni Innsbruck), Frau Elfriede Alber (Vizerektorin der PHT), Frau Maria Kalcsics (Vizerektorin der KPH), zahlreichen Verwandten, Freunden, Kooperationspartnern und WorkshopleiterInnen, fand die akademische Feier am Donnerstag, 22. November 2018 um 16:00 Uhr in der Aula der Universität Innsbruck statt. Musikalisch wurde die Veranstaltung von dem „StreetNoiseOrchestra“ begleitet.

Das Diplom soll die Kinder an den Besuch an der Universität Innsbruck erinnern und ihre Leistungen anerkennen. Nur acht der Kinder sind aus Innsbruck und somit ist der Großteil aus den umliegenden und weiter entfernten Gemeinden Tirols. Die meisten Kurse absolvierten heuer Helena Mauler und Irina Schrittwieser mit jeweils 12 Kursen. Carmen Stöckholzer schaffte es sogar, 13 Kurse diesen Sommer bei der Kinder-Sommer-Uni zu besuchen.

Wir freuen uns, dass wir die Tradition auch nächstes Jahr wieder fortführen und ein spannendes, abwechslungsreiches Programm für die 17. Kinder-Sommer-Uni im Jahr 2019 anbieten werden.

(Junge Uni/red)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen