Inter­natio­nale Aus­zeich­nung für Online-Kurs zur Co­rona-Krise

Der Online-Kurs „Organizing in Times of Crisis: The Case of Covid-19” bündelt aktuelle Forschung aus den Bereichen Krisenmanagement und Krisenbewältigung. Leonhard Dobusch wirft darin mit Kolleg*innen einen Blick auf viele Aspekte der Corona-Krise. Nun wurde der Kurs mit dem renommierten „Ideas Worth Teaching Award“ des US-amerikanischen Think Tanks „Aspen Institute“ ausgezeichnet.
Internationale Auszeichnung für Online-Kurs zur Corona-Krise
Bild: Der bereits im April ins Leben gerufende Online-Kurs zur Corona-Krise wurde mit dem „Ideas Worth Teaching Award“ des US-amerikanischen Think Tanks „Aspen Institute“ ausgezeichnet. (Credit: Martin Sanchez/unsplash.com)

In den insgesamt 12 Einheiten des preisgekrönten Kurses werden Themenbereiche wie Entscheidungsprozesse, Krisenkommunikation und Entrepreneurship sowie staatliche Bürokratie, Fragen der Führung in Organisationen bis hin zu Open Science und Open Data im Kontext der Corona-Krise behandelt. Prof. Leonhard Dobusch vom Institut für Organisation und Lernen der Uni Innsbruck und Prof.in Elke Schüßler vom Institut für Organisation der Uni Linz haben auf Basis klassischer und neuer Organisationstheorien und aktueller Forschung innerhalb weniger Wochen im April 2020 den Kurs „Organizing in the Times of Crisis: The Case of Covid-19“ ins Leben gerufen. Bearbeitet werden diese Themen von Forscherinnen und Forschern der Universitäten Innsbruck und Linz aus Österreich, der Universität Hamburg, der Leuphana Universität Lüneburg, der Freien Universität Berlin, der Europa-Universität Viadriana Frankfurt/Oder und des Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft Berlin. Alle Kursmaterialien sind auf der Webseite offen lizenziert verfügbar: Vorlesungsvideos, Foliensätze, Aufgabenstellungen und ein Standard-Syllabus sind für alle Interessierten jederzeit zugänglich. Der Online-Kurs nimmt nicht nur inhaltlich zentrale Gesellschaftsbereiche in der Corona-Krise wissenschaftlich in den Fokus, sondern hat auch die Lernumgebung mittels asynchroner Gestaltung an die geänderten Umstände angepasst. Der im Hinblick auf Gestaltung und Inhalt bislang einzigartige Kurs erhielt nun den „Ideas Worth Teaching Award 2020“.

Zukunftsweisende Ausbildungsstandards

Die jährlich vom „Aspen Institute Business and Society Program“ der Nonprofit-Organisation Aspen Institut vergebene Auszeichnung ergeht heuer an insgesamt neun herausragende Kurse weltweit. Mit dem „Ideas Worth Teaching Award“ werden Dozent*innen geehrt, die auf dem Gebiet der Ausbildungsmöglichkeiten im Wirtschaftsbereich neue Standards setzen und auf das zunehmend komplexe Umfeld reagieren. Dass auch Bildungsangebote von einer europäischen Universität im Pool der Ausgezeichneten zu finden ist, ist eine Seltenheit in der Geschichte des seit 1999 vergebenen Preises. Im Hinblick auf den Online-Kurs „Organizing in Times of Crisis: The Case of Covid-19” von Leonhard Dobusch wurde im Rahmen der virtuell stattfindenden Verleihung sowohl die innovative Umsetzung als auch die inhaltliche Brisanz der aufgegriffenen Themen hervorgehoben. „Wir möchten mit diesem Kurs einen kleinen Beitrag dazu leisten, einen Überblick über die Forschung zu Krisenbewältigungsstrategien zu ermöglichen und haben unsere jeweiligen Expertisen zu dieser außergewöhnlichen Krisensituation bereits relativ rasch nach dem Ausbruch der Pandemie universitätsübergreifend gebündelt“ erklärt Leonhard Dobusch. „Dass dieses Engagement und rasche Reagieren nun mit diesem prestigeträchtigen Preis ausgezeichnet wird, freut mich und meine Kolleginnen und Kollegen natürlich sehr.“

Ein Interview mit Leonhard Dobusch zu dem nun preisgekrönten Kurs wurde im April im „uni konkret-Magazin“ im Rahmen der Sendereihe „kulturton“ auf FREIRAD ausgestrahlt:


Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen