Förde­rungen des Tiroler Wissen­schafts­fonds vergeben

Jedes Jahr fördert das Land Tirol die Arbeit herausragender Nachwuchs-Wissenschaftlerinnen und –Wissenschaftler der Tiroler Hochschulen mit Mitteln aus dem Tiroler Wissenschaftsfonds. Insgesamt 68 Personen aus den Tiroler Hochschulen erhielten dieses Jahr diese Unterstützung ihrer akademischen Karriere, 27 davon stammen von der Universität Innsbruck.
Die Preisträgerinnen und Preisträger der Universität Innsbruck
Bild: Die TWF-Preisträgerinnen und -Preisträger der Universität Innsbruck mit Vizerektorin für Forschung Ulrike Tanzer und Rektor Tilmann Märk. (Credit: Christian Wucherer)

Der Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und des wissenschaftlichen Nachwuchses in Tirol wurde auf Initiative des Landes Tirols geschaffen, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der wissenschaftlichen Forschung in Tirol zu sichern und vielversprechenden wissenschaftlichen Vorhaben von vor allem jungen Forscherinnen und Forschern eine Anschubfinanzierung zu geben. Die Verleihung der Förderzusagen des Tiroler Wissenschaftsfonds für die ausgewählten Projekte fand am 25. Jänner im Kaiser-Leopold-Saal der Katholisch-Theologischen Fakultät statt. Landesrat Bernhard Tilg übergab die Urkunden an die Fördernehmerinnen und -nehmer und Ulrike Tanzer, Vizerektorin für Forschung, stellte die Projekte der Universität Innsbruck vor.

Die geförderten Wissenschaflerinnen und Wissenschaftler der Universität Innsbruck sind:

  • Fakultät für Betriebswirtschaft
    Mag. Mag. Florian Lindner, PhD
    Leistungsabhängige Entlohnung und Sabotage in Turnieren: Theorie und experimentelle Evidenz
    Institut für Banken und Finanzen
  • Mag. Mag. Dr. Andreas Plank
    AVALRISK: Eine Untersuchung des Risikoinformations– und Risikoentscheidungsverhaltens von Skitourengehern unter besonderer Berücksichtigung von online-Informationen
    Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
  • Johanna Zanon
    Der Einfluss von digitalen Technologien auf die Strategieentwicklung von KMUs
    Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus

Fakultät für Biologie

  • Marlies Außerlechner, MSc.
    Die Pflanzengroßreste der eisenzeitlichen Schmiede am Piperbühel (Südtirol)
    Institut für Botanik
  • Giorgia Baraldo, MSc.
    Die Effekte von FAHD-1 auf die neuronalen Prozesse bei Nematoden (Caenorhabditis elegans)
    Institut für Biomedizinische Alternsforschung
  • Dr. Eliza Harris
    Eine Isotopenmethode zur Analyse der Lachgasquellen in Grasland nach Dürre
    Institut für Ökologie
  • Dr. Alexander Lichius
    Trichoderma – Pilzparasitismus auf Einzelzellebene verstehen
    Institut für Mikrobiologie
  • Dr. Hildegard Mack
    Untersuchung der Funktion der konservierten Proteinkinase MBK-1 im Alterungsprozess am Beispiel des Fadenwurms C. elegans
    Forschungsinstitut für Biomedizinische Alternsforschung
  • Vera Margreiter, MSc.
    Auswirkungen der Herkunft auf die Keimung und die phänotypische Plastizität der Gattung Saxifraga in den Alpen
    Institut für Botanik
  • Mag. Dr. Christian Newesely
    Methanfreisetzung unter schneebedeckten Böden bei Sauerstoffmangel
    Institut für Ökologie

Fakultät für Chemie und Pharmazie

  • Dipl.-Ing. Ulrich Kuenzer, MSc.
    Konstruierte Normalmoden in einem grid-basierten Quanten Ansatz - eine effiziente Strategie für genaue Berechnungen von lokalisierten Normalmoden
    Institut für Allgem., Anorgan. u. Theoret. Chemie
  • Dr. Flavia Laffleur
    Adhäsive Arzneiabgabesysteme für die Nageltherapie
    Institut für Pharmazie, Abt. Pharmazeutische Technologie
  • Wolfgang Viertl, MSc.
    Solarer Wasserstoff
    Institut für Allgem., Anorgan. u. Theoret. Chemie

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

  • Dr. Marc Luetscher
    Die Karsthydrogeologie von Djebel Serdj, Tunesien
    Institut für Geologie
  • Dr. Fabien Maussion
    Der Obere Grindelwaldgletscher als Indikator für Klimavariabilität im Holozän
    Institut für Atmosphären- und Kryosphärenwissenschaften
  • Dr. Jasper Moernaut
    Könnten prähistorische Starkerdbeben die großen Bergstürze im Tirol verursacht haben? Unabhängige Beweise aus Seesedimenten.
    Institut für Geologie

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

  • Dipl.-Ing. Dr. Christian Bargetz
    Iterative Projektionsmethoden in Banachräumen
    Institut für Mathematik
  • Florian Dreier, BSc.
    Verbesserung von Region-OF-Interest CT mittels Operator Learning
    Institut für Mathematik
  • Dr. Christian van der Linde
    Photochemie adsorbierter organischer Moleküle auf Eisenoxid und Eisenhydroxid Clustern
    Institut für Ionenphysik u. Angewandte Physik

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

  • Philipp Alexander Schlemmer, MSc.
    E-Biking – Möglichkeiten und Gefahren für die Tourismusdestination
    Institut für Sportwissenschaften

Fakultät für Technische Wissenschaften

  • Dipl.-Ing. Manuel Ferdik, MSc
    Low Power Crypto Suite für UHF RFID
    Institut für Mechatronik
  • Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Gems
    „HYSEDAM" - plattform-basierte Bereitstellung hydraulischer und gewässer-morphologischer Messdaten für die wasserbauliche Modellierung
    Institut für Infrastruktur, AB Wasserbau
  • Dipl.-Ing. Simon Lumassegger
    Auswirkungen von Landnutzungsänderungen auf Sturzfluten im Alpenraum
    Institut für Infrastruktur, AB Wasserbau

Philosophisch-Historische Fakultät

  • Hubert Ilsinger, MA
    Erste Rot-Monochrome Felsbildmalerei in Nordtirol
    Institut für Archäologien
  • Mag. Mag. Irene Pallua
    Tiroler Energie- und Landschaftsgeschichte
    Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie

Rechtswissenschaftliche Fakultät

  • Mag. Mag. Christoph Stoll
    Eine Rechtsgeschichte der Darstellenden Kunst unter besonderer Berücksichtigung des Theaterrechts ab dem 18. Jahrhundert
    Institut für Römisches Recht und Rechtsgeschichte

 


Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge