Feier­liche Über­gabe der Be­schei­ni­gung in „Di­gital Scien­ce“

Für das Digital Science Center der Univer­sität Innsbruck star­tete das Wintersemester 2021/22 mit einem erfreulichen Anlass. Eine Handvoll Studierende hatte mit Ende des Sommersemesters 2021 das Wahlpaket Digital Science erfolgreich abgeschlossen und wurde mit einer feierlichen Übergabe der Bescheinigung gewürdigt.
Übergabe der Bescheinigung Digital Science an Studierende des DiSC
Bild: Bild v.l.: Vizerektor für Lehre und Studierende Bernhard Fügenschuh, Studierende und Lehrende des DiSC, DiSC-Leiter Justus Piater. (Credit: Uni Innsbruck)

Während der Übergabezeremonie am Digital Science Center (DiSC) wurde den Studierenden eine Bescheinigung ausgehändigt, die den erfolgreichen Abschluss aller fünf Module des Wahlpakets Digital Science bestätigt: Einführung in die Programmierung, Einführung in das Datenmanagement, Datenanalyse, Aspekte der Digitalisierung, Data Analysis Lab.

Nach Florian Dobler, der im letzten Jahr als Erster die Bestätigung entgegennehmen durfte, sind nun Valerie Kirchherr (Organization Studies), Jonas Dreher (Psychologie), Benny Greif (Psychologie), Jonathan Rupp (Psychologie) und Benjamin Reimeir (Sportwissenschaft) ebenfalls stolze Besitzer*innen des Dokuments.

Im letzten Modul, dem Data Analysis Lab, das im Sommersemester zum ersten Mal regulär angeboten wurde, mussten die Studierenden beweisen, dass sie alle bisher erlernten Kompetenzen miteinander verknüpfen und auf eine praktische Fragestellung anwenden können. Diese Herausforderung meisterten sie mit Bravour. In spannenden Abschlussprojekten widmeten sie sich dabei ganz unterschiedlichen Themen. Es wurden nicht nur Mobilitäts- und Covid-19-Daten während des Pandemiezeitraums 2020/2021 analysiert, sondern auch Online-Shop-Suchergebnisse basierend auf verschiedenen Suchprofilen sowie die Qualität von Motion-Capture-Daten. Ein weiteres Projekt ging der Frage auf den Grund, ob sich der divergierende Erfolg mancher Apps durch die Häufigkeit von Updates erklären lässt, ein anderes untersuchte die Rolle, die Persönlichkeitsfaktoren eines Menschen für seine emotionalen und sozialen Fähigkeiten spielen. Die Varietät und Qualität der Abschlussprojekte zeigt: Die letzten drei bis fünf Semester, in denen die Studierenden Kurse aus dem Wahlpaket besuchten, haben sich offensichtlich ausgezahlt.

Nachdem die Feier im letzten Jahr aufgrund des Coronavirus ausfallen musste, war es nun umso erfreulicher, dass die Übergabe in festlichem Rahmen stattfinden konnte – inklusive Sektempfang. Auch Vizerektor für Lehre und Studierende Bernhard Fügenschuh war anwesend, um die Leistung der Studierenden persönlich zu würdigen. Wir danken ihm an dieser Stelle für sein Engagement und seine Unterstützung rund um das Wahlpaket Digital Science. Den Studierenden gratulieren wir erneut ganz herzlich und wünschen ihnen alles Gute für ihre berufliche Zukunft.

(Carina König und Joanna Chimiak-Opoka)

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen