EinBlick hinter die Kulissen

Im Jubiläumsjahr ermöglicht eine Führungsreihe neue Perspektiven auf vermeintlich bekannte Orte an der Universität Innsbruck.
jubilaeum-fuehrungen_1800x1080
Bild: Eine eigens für das Jubiläumsjahr konzipierte Führungsreihe ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. (Credit: Universität Innsbruck)

In der eigens für das Jubiläumsjahr konzipierten Führungsreihe „EinBlick hinter die Kulissen der Universität“ zeigen Uni-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze und bieten damit bisher unbekannte Einblicke. So nimmt Sie die Führung „Uni von unten“ mit auf eine Entdeckungsreise unter Hörsäle und Labors und zeigt verborgene Orte der Universität, die selbst langjährige MitarbeiterInnen nicht kennen.

In der Führung „EinBlick in die Werkstatt Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften“ nehmen Sie der Chemiker Hubert Huppertz und der Feinmechaniker Günther Mitterndorfer mit in die Welt der chemischen Wissenschaft und zeigen, wie man im Hochdrucklabor Material herstellen kann, das härter ist als ein Diamant. An der Theologischen Fakultät erhalten Sie Einblicke in die bewegte Geschichte der Theologie in Innsbruck und die Archäologin Ulrike Töchterle zeigt in der Restaurierungswerkstatt, was mit archäologische Bodenfunden nach ihrer Entdeckung passiert.

Daneben sind auch Universitäts- und Landesbibliothek, die 1904 errichtete Historische Sternwarte, der Botanische Garten der Universität sowie zahlreiche weitere wissenschaftliche Archive und Labore Teil der Führungsreihe. „Unser Ziel war es, neue Perspektiven auf Orte an der Universität zu zeigen und diese durch die persönlichen Geschichten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Leben zu füllen“, erklärt Julia Egg vom Organisationsteam im Büro Universitätsjubiläum 2019.

Unileben aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge

Nach oben scrollen