Symbolbild zum Buchtipp: Buchrücken

Buchtipp: 700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol

Geschichte der Fragmente, Fragmente der Geschichte: Ein Blick auf 700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol. Herausgegeben von Ursula Schattner-Rieser und Josef M. Oesch.

Buchcover: „700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol“

Anlässlich der 700 Jahre jüdischer Präsenz im historischen Tirol vereint der hier vorliegende Band neue literarische und historisch-archäologische Erkenntnisse. Die Forschungsergebnisse ergänzen die Geschichte im eigentlichen Sinn und die Geschichte der jüdischen Buchkultur vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Wertvolle jüdische Textfragmente aus Tiroler Bibliotheken und Archiven zeugen vom judaistisch-philologischen Reichtum der Funde. Zusätzlich werden Einblicke präsentiert in die fragmentierte Geschichte des Judentums in Tirol von Juden als Randgruppe und Minderheit, in jüdisch-christliche Konversionen, den Judenschutz, sowie in die Architekturgeschichte und jüdische Friedhöfe.

 

Informationen zum Buch

700 Jahre jüdische Präsenz in Tirol
Geschichte der Fragmente, Fragmente der Geschichte
Ursula Schattner-Rieser, Josef M. Oesch (Hg.)
ISBN 978-3-903122-77-2
brosch., 468 Seiten, zahlr. Farbabb.
2018, innsbruck university press
Preis: 39,90 Euro


aktuell – die neuesten Beiträge

weitere Beiträge