Geschlechtergeschichte


 

Aktuelles

 

Ring­vor­le­sung: Macht, Gewalt und Wis­sen­schaft  Zeit: Donnerstag, 17:30-19:00 Uhr, Ort: Campus Innrain, Hörsaal 4 (EG)
Interdisziplinäre und interuniversitäre Ringvorlesung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Universität Innsbruck, Sigmund Freud PrivatUniversität Linz


Wozu braucht Eltern­schaft ein Geschlecht? Inter­dis­zi­pli­näre femi­nis­ti­sche Per­spek­ti­ven auf das Pri­vate als öffent­li­che Ange­le­gen­heit Innsbrucker Gender Lectures 2023/24


Levke Harders ist für 2023/24 Fellow am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (Bielefeld) in der internationalen Forschungsgruppe "Internalizing Borders: The Social and Normative Consequences of the European Border Regime".


Vortrag von Levke Harders am 18.1.2024 an der Universität Wien über "(Wie) 'race' als intersektionale Kategorie historisch operationalisieren? Auf den Spuren von Fremdheit, Religion und geografischer Herkunft in europäischen Migrationen des 19. Jahrhunderts".


 

 

In Kooperation zwischen QWIEN - Zentrum für queere Geschichte in Wien - und dem OeAD-Programm ERINNERN:AT wurden unter Beteiligung von Elisa Heinrich Lernmaterialien entwickelt, mit denen Pädagoginnen und Pädagogen eine lange Zeit unterrepräsentierte Opfergruppe des NS-Regimes im Unterricht behandeln können: die als homosexuell Verfolgten während der NS-Zeit. Hier sind alle Materialien abzurufen: https://www.erinnern.at/lernmaterialien/lernmaterialien/es-ist-eben-leider-so-dass-ich-dich-von-herzen-lieb-gewonnen-habe


Jetzt online: Ende September 2023 hat sich das Dialogforum Mauthausen mit dem Titel Queere Lagergeschichte(n) – Erinnerungen, Diskurse, Kontinuitäten“ erstmals mit Fragen queerer Geschichte beschäftigt. Elisa Heinrich hielt einen Vortrag über die Erinnerung an homosexuelle NS-Opfer im Nachkriegsösterreich. Alle Vorträge können unter folgendem Link nachgesehen werden: https://www.mauthausen-memorial.org/de/Aktuell/Vortraege-vom-14-Dialogforum-2023-online-zum-Nachsehen.

 


Veranstaltungen

Programm des gemeinsamen Forschungskolloquiums der drei historischen Institute (Wintersemester 2023/24)

 


Neuerscheinungen

 

 

 

 

 


Nach oben scrollen