Universität Innsbruck

Weiteres Material

Physikalische Probleme der Ultrastrahlung

Vorlesungsmanuskript von V. F. Hess, Wintersemester 1936/37

Über den Ursprung der durchdringenden Strahlung

Von V. F. Hess (Physik. Zeitschr. 14, 610,1913)

Nachruf auf Viktor Franz Hess

von Rudolf Steinmaurer, 1966

V. F. Hess zum 100. Geburtstag

von J. M. Kolb, 1983

Erinnerungen an V. F. Hess, den Entdecker der kosmischen Strahlung

von Rudolf Steinmaurer, 1985

Die Station für Ultrastrahlenforschung auf dem Hafelekar (2300 m) bei Innsbruck

V. F. Hess in: XL. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines

Zur Geschichte des Strahlenforschungslaboratoriums auf dem Hafelekar bei Innsbruck in 2300 m Höhe

R. Steinmaurer in : Beiträge zur Technikgeschichte Tirols, Heft 8, 1978

Der Steinke-Apparat

Funktionsweise der von E. Steinke 1928 entwickelten Ionisationskammer

Umbau 1968: Neutronen- und Myonenmonitor

Durch eine seit 1957 bestehende Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Astronomie in Lindau wurde es in den 60-er Jahren möglich, einen Superneutronenmonitor am Hafelekar aufzubauen. 

Stress- und ökophysiologische Untersuchungen an Hochgebirgspflanzen der Nördlichen Kalkalpen

Wissenschaftler vom Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (GSF) in München führen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Botanik der Universität Innsbruck Untersuchungen zur alpinen Stress- und Ökophysiologie an ausgewählten Pflanzenarten am Hafelekar bei Innsbruck (2300 m) und an der westlichen Karwendelspitze bei Mittenwald (2250m) durch.

Kosmische Strahlung

Solar activity and Cosmic Rays, V. F. Hess, R. Steinmaurer,Reprinted from NATURE, Vol. 132, page 601, October 14, 1933.

Effects of Cosmic Radiation in a Wilson Chamber at the Hafelekar Observatory (2,300 m) near Innsbruck, F. Rieder, V. F. Hess, Reprinted from NATURE, Vol. 134, page 772, November 17, 1934

World-wide Effect in Cosmic Ray Intensity, as Observed during a Recent Magnetic Storm, V.F. Hess, A. Demmelmaier, Reprinted from NATURE, Vol. 140, page 316, August 21, 1937.

Cosmic rays and the Aurora of January 25-26, V. F. Hess, R. Steinmaurer, A. Demmelmair, Reprinted from NATURE, Vol. 141, page 686, April 16, 1938.

Meteorologische und solare Einflüsse auf die Intensität der Ultrastrahlung, V. F. Hess, R. Steinmaurer, H. Th. Graziadei, Helv. Phys. Acta, VI, 1933

On the Diurnal Variation of the Cosmic Radiation, V. F. Hess, H. Th. Graziadei, Terrestrial and Atmospheric Electricity, March 1936

New Results of Cosmic-Ray Research, V. F. Hess, Terrestrial and Atmospheric Electricity, Dec. 1936.

Die Schwankungen der kosmischen Strahlung nach Ortszeit und nach Sternzeit auf dem Hafelekar (1936-1937), A. Demmelmair 1937.

Über Beziehungen zwischen erdmagnetischer Feldstärke und der kosmischen Strahlung, V. F. Hess, A. Demmelmair, R. Steinmaurer, 1938.

Relations between Terrestrial Magnetism and Cosmic-Ray Intensity, V. F. Hess, A. Demmelmair, R. Steinmaurer, 1938.

Die Anfänge des Observatoriums am Hafelekar

Die Station für Ultrastrahlenforschung auf dem Hafelekar, V.F. Hess, Helvetica Physica Acta, Vol V, 1932.

The Cosmic-Ray Observatory on the Hafelekar (2300 Meter) near Innsbruck and its first results, V. F. Hess, Terrestrial Magnetism and Atmospheric Electricity, Sep. 1932, 399-405.

Rückblick und Ausblick auf die Erforschung der kosmischen Ultrastrahlung auf alpinen Hochstationen, V. F. Hess, Thun 1932.

Dissertationen

  • Die Intensitätsschwankungen der kosmischen Ultrastrahlung in Innsbruck und auf dem Hafelekar im Jahre 1936, Adolf Demmelmair, November 1936
  • Sekundäreffekte der kosmischen Ultrastrahlung, R. Sommer, November 1935
  • Sternzeitlicher Gang der Ultrastrahlung, Herbert Margreiter, 1935
  • Der Temperatureffekt der kosmischen Ultrastrahlung, Wilhelm Baldauf, 1936
  • Untersuchungen über die Temperatureinflüsse bei Messungen der kosmischen Ultrastrahlung, Franz. Obergmeiner, 1936
  • Untersuchungen über die Kosmische Ultrastrahlung auf dem Hafelekar im Jahre 1937, F. X. Roser, 1937
  • Der Temperatureffekt der kosmischen Ultrastrahlung in Innsbruck (575 m) und auf dem Hafelekar (2300 m); (nach den Ergebnissen der Steinke-Standard-Apparaturen No 3,8 und No 9), Heinrich Kramer, 1937
  • Die Groß-, Mittel-, und Klein-Ionenzahlen in Innsbruck bei verschiedenen Wetterlagen, Rudolf Weiß, Jänner 1937
  • Zählrohr-Untersuchungen der Intensitätsänderungen der Kosmischen Ultrastrahlung in Innsbruck und auf dem Hafelekar im Jahre 1936, Lothar Jäger, 1936
  • Studie über die Methodik der Ionenzählung, Heinrich Th. Graziadei, 1933
  • Bestimmungen des Wiedervereinigungskoeffizienten zwischen großen Ionen mit Hilfe des Aitkenschen Kernzählers, Paul Wieser, Mai 1935
  • Die Nachlieferung der Radiumemanation aus dem Erdboden, P. Reginald Rudolf Zupancic, 1933
  • Über den Gehalt der Bodenluft an Radium-Emanation, Hertwig Bender, 1933
  • Über den Radiumgehalt der Gesteine des steirischen Gleinalpenkernes, Hilde Rössner, 1933
  • Untersuchungen über I. Emanationsgehalt des Schnees II Emanationsabgabe von Pechblende an strömende Luft und Wasser, Dorothea Sika, 1937
  • Emanationsmesung nach der Spitzenmethode, Otto Macek, März 1935
  • Nachlieferung an Radiumemanation aus dem Erdboden, P. Robert Zeilinger, 1935
  • Messungen der Radioaktivität von Stadtluft mit Hilfe der Methode des elektrischen Spitzenwindes, Wolfram Illing, 1934
  • Untersuchungen über den Radium-Emanationsgehalt der Freiluft und seine Abhängigkeit von meteorologischen Faktoren zu Innsbruck und auf dem Hafelekar, P. Leo Dymek, 1934
  • Die durchdringende Strahlung des Bodens in der Umgebung Innsbrucks, Heinrich Krackau, 1933
  • Studie über den Emanationsgehalt der Gebirgsluft in 2300 m Höhe und über die Emanationsadsorption an Aerosolen, Gustav Radinger, 1936

The Earth's Magnetism

New York Times, Sunday, August 29, 1937.

Der begehrte und umstrittene Nobelpreis

Kleine Zeitung, 1963.

Zum 100. Geburtstag

Tiroler Tageszeitung, 25–26 Juni 1983.

Vom Hafelekar nach Genf

Unizeitung, Nr. 6, Juni 1999.

100 Years of Cosmic Particles

100-Jahr-Feier in Innsbruck und Pöllau

Theaterstück „Kosmische Strahlen – Das Leben des Victor F. Hess“

von Klaus Reitberger, 

Konferenz „A century of discoveries“

in Bad Saarow 2012 (Website mit Vortragsfolien; Publikationen)

Victor Hess, My Third Grandfather

Vortrag von William Breisky (2009), Stiefenkel von Victor Franz Hess

A great grandfather

Artikel von William Breisky, Stiefenkel von Victor Franz Hess

Viktor Hess und die Entdeckung der Kosmischen Strahlung

Diplomarbeit, Federmann, G., Wien (2003)

Viktor Franz Hess

Dissertation, Huemer, G., Innsbruck (1985), 378 Seiten,  entlehnbar in der ULB Tirol

Victor Franz Hess, Entdecker der kosmischen Strahlung

Peter Maria Schuster (2009), auf der Seite der Schweizerische Physikalische Gesellschaft

Albert Gockel und die kosmische Strahlung

Hansruedi Völkle (2009), Physikdepartement der Universität Freiburg (Schweiz), auf der Seite der Schweizerische Physikalische Gesellschaft

Atmospheric ionization and cosmic rays: studies and measurements before 1912

Alessandro De Angelis (2012)