Universität Innsbruck
covid10_1800x1080

COVID-19: Betrieb im laufenden Semester

Erfreulicherweise entwickeln sich die COVID-19 Infektionszahlen auch an der Universität Innsbruck entsprechend den Erwartungen positiv. Durch die gemeinsame Umsetzung der Maßnahmen in den letzten Monaten/Jahren kam es zu keinen gravierenden Ansteckungsketten innerhalb der Universität. Aufgrund der Entwicklungen werden mit 09. Mai 2022 vorerst alle COVID-19 Maßnahmen aufgehoben.

 

Aktuelle Covid-19 Maßnahmen

Die Gebäude an den Universitätsstandorten sind zu den üblichen Öffnungszeiten für alle Personen zugänglich. Vorerst sind an der Universität Innsbruck keine COVID-19 Maßnahmen mehr in Geltung. Folgende Empfehlungen gelten aber weiterhin: 

  • Gängige Sicherheitsvorkehrungen & Hygienevorschriften (u.a. Handhygiene, Desinfektion von Flächen, regelmäßiges Lüften, etc.) 
  • empfohlener Mindestabstand: 1m
  • Tragen einer FFP2-Maske, insbesondere dann, wenn kein entsprechender Abstand zu Mitmenschen eingehalten werden kann bzw. wenn es die Situation erforderlich macht
  • Bleiben Sie bei Anzeichen einer Covid-19-Erkrankung zuhause und melden Sie sich umgehend bei den Behörden sowie corona@uibk.ac.at  (und in cc arbeitsmedizin@uibk.ac.at)!

Bitte beachten Sie auch immer die letzte Aussendung des RektorInnenteams.

Die reduzierte Sitzplatzkapazität wurde bereits mit Beginn des Sommersemesters aufgehoben. Das heißt, Räumlichkeiten sind sowohl für Lehrveranstaltungen als auch für wissenschafts- und forschungsbezogene Veranstaltungen wieder voll belegbar.         

Lehrveranstaltungen finden in der Form, wie sie im Lehrveranstaltungsverzeichnis abgebildet sind, statt.

Testen und Covid-19 Impfung an der Universität

COVID-19 Impfung:

Das Angebot einer COVID-19 Impfung an der Universität Innsbruck bleibt weiterhin aufrecht. Die COVID-19 Impfung erfolgt im Zuge der Sprechstunde der Arbeitsmedizin.

Aufgrund der Impfstoffbesorgung ist die Impfung nur nach Anmeldung (mind. 5 Tage vor Termin) möglich: https://appointments.uibk.ac.at/ea/arbeitsmedizin

Die Covid-19 Impfung findet in der Josef-Hirn-Straße 5-7 (9. Stock, Arbeitsmedizin) statt.   

Weitere Informationen: https://www.uibk.ac.at/de/intranet/2021/coronavirus-aktuelle-informationen/

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte corona@uibk.ac.at

 Corona-Schutzimpfung: Das Wichtigste auf einen Blick; Impftermine an der Universität

Teststationen am Campus: Antigen-Tests ohne Voranmeldung für Studierende und Mitarbeiter*innen

Die Teststationen am Campus Technik und Campus Innrain stehen Ihnen noch bis einschließlich 31. Mai 2022 zur Verfügung. 

Die Registrierung erfolgt direkt vor Ort mittels QR-Code und ist nur mit der universitären Email-Adresse (@uibk.ac.at bzw. @student.uibk.ac.at) möglich. Am jeweiligen Campus ist nur eine einmalige Registrierung notwendig und der persönliche QR-Code somit für jede weitere Testung am selben Campus gültig. Die Ergebnisse folgen kurz nach dem Test via SMS und E-Mail:

Campus Technik (Technische Wissenschaften, Erste-Hilfe-Raum, EG)

  • Montag: 08:30 – 10:00 Uhr
  • Mittwoch: 10:45 – 12:15 Uhr

Campus Innrain (Container vor Hauptgebäude)

  • Montag: 10:45 – 12:15 Uhr
  • Mittwoch: 08:30 – 10:00 Uhr

Für MitarbeiterInnen besteht ebenso die Möglichkeit, sich über die Arbeitsmedizin testen zu lassen (NUR mit Terminvereinbarung vorab per Email an corona@uibk.ac.at und arbeitsmedizin@uibk.ac.at).

An Feiertagen finden keine Testungen statt.

Bitte beachten Sie, dass sich die Öffnungszeiten der Teststationen ändern können.

Weitere Maßnahmen an der Universität Innsbruck

Auch für die Nutzung der Universitätsbibliothek ist kein 3-G-Nachweis mehr notwendig. Die FFP2-Maskenpflicht ist vorerst aufgehoben. Es sind alle Standorte der Bibliothek weiterhin geöffnet. Bei Nutzung eines Leseplatzes ist vorab eine Online-Reservierung notwendig. Nähere Informationen unter www.uibk.ac.at/ulb

Für die Teilnahme an USI-Sportkursen gelten die bundesweiten Regelungen im Bereich des Breitensports. Alle Informationen bzw. allfällige Änderungen finden Sie hier: https://usi.uibk.ac.at/usi/page

Die Kurse des Sprachenzentrums finden auch im Sommersemester 2022 mit Online-Unterricht statt: www.uibk.ac.at/sprachenzentrum

Der Parteienverkehr in der Studienabteilung (lfuonline.uibk.ac.at/public/sta_terminanfrage.main) und in den Prüfungsreferaten (https://lfuonline.uibk.ac.at/public/sta_terminanfrage.prv_main) ist nur nach persönlicher Terminvereinbarung möglich.

Sitzungen und Besprechungen sollen nach Möglichkeit weiterhin virtuell durchgeführt werden. Stellen Sie bei Arbeitstreffen in Präsenz sicher, dass sich alle Teilnehmenden in dem Setting wohlfühlen.

Wissenschafts- und forschungsbezogene Veranstaltungen (akademische Feiern, Tagungen, Kongresse usw.) können stattfinden. Buffets und Catering sind wieder zugelassen. Für die Teilnahme an einer Veranstaltung ist kein 3-G-Nachweis mehr notwendig. Die FFP2-Maskenpflicht ist ebenso vorerst aufgehoben. Antrag und Informationen beim Büro für Öffentlichkeitsarbeit: www.uibk.ac.at/public-relations/veranstaltungen/

Für Dienstreisen und Exkursionen ist keine Bewilligung bzw. Anmeldung an die Corona-Arbeitsgruppe mehr notwendig. Dienstreisen in Hochrisikogebiete (= Sicherheitsstufe 6) sind weiterhin nicht gestattet.      

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an corona@uibk.ac.at.

FAQs

Erkrankte sollten sich an die österreichische Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 (ohne Vorwahl aus allen Netzen) wenden. Sollte bei Ihnen eine meldepflichtige Erkrankung festgestellt worden sein oder ein dringender Verdacht bestehen, informieren Sie bitte sofort die zentrale Hotline: corona@uibk.ac.at (und in cc arbeitsmedizin@uibk.ac.at). Mit dem Online-Fragebogen der Leitstelle Tirol kann mit wenigen Fragen geklärt werden, ob jemand laut der aktuellen Definition des österreichischen Gesundheitsministeriums als Verdachtsfall eingestuft wird oder nicht. Sollten Sie selbst den Verdacht haben, an COVID-19 erkrankt zu sein, wenden Sie sich bitte umgehend bei den Behörden unter der Hotline 1450. Bei Unklarheiten oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Coronavirus-Hotline des Landes Tirol unter +43 800 80 80 30 oder die 24-Stunden-Infoline der AGES unter +43 800 555 621. Psycholog/inn/en und Lebensberater/innen stehen unter der Corona-Sorgen-Hotline 0800 400 120 von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung. 

Im Sinne der Fürsorgepflicht der Universität bitten wir alle Personen (Mitarbeiter*innen & Studierende), bei denen eine COVID19-Infektion nachgewiesen wurde bzw. die mit einer COVID-infizierten Person im selben Haushalt leben, sich bei der zentralen Hotline: corona@uibk.ac.at (und in cc arbeitsmedizin@uibk.ac.at) unter Angabe folgender Daten zu melden: Vor- und Nachname, kurze Eckdaten zum Kontakt (wann, wie lange bzw. Kontakt in welcher Form), letzter Aufenthalt an der Universität.

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern respiratorischer Infektionen sind das Tragen einer Schutzmaske, eine gute Händehygiene, korrekte Hustenetikette, das Einhalten des Mindestabstandes und das regelmäßige Lüften von Räumen. Und beachten Sie bitte die Sicherheitsvorkehrungen und Hygienevorschriften am Campus.

Weitere Informationen: