Linux Desktops - Was ist neu?

Das "Linux Desktop System" stellt als Nachfolgerin von LPCCS eine radikale Änderung gegenüber dem bisherigen System dar.

Die markantesten Änderungen sind:

  • CentOS 7 basierend
  • neue Homeverzeichnisse (NFS statt AFS)
  • neue Kerberos Authentifizierung (FreeIPA)
  • automatisierte Installation über Foreman
  • Konfigurationsmanagement über Puppet
  • neuer Desktop
  • neueste Versionen von Applikationen (neue RPM Pakete)

Zusätzlich zu den installierten RPMS findet sich auch Software unter /usr/site. Eine gekürzte Liste der Programme hier:

Software unter /usr/site


ansys 
Eclipse + plugins
mapleV