Windows Server Hosting (Microsoft Hyper-V)

Beschreibung

Der ZID bietet für den Betrieb von Windows Serverinstanzen Virtualisierungstechnologien an, die nach Maßgabe der verfügbaren Kapazitäten und personellen Ressourcen auf Anfrage an Organisationseinheiten der Universität Innsbruck vergeben werden.

Bezug

Wir evaluieren gemeinsam mit Ihnen Ihren Bedarf, setzen ein Service Level Agreement (SLA) auf und setzen dieses entsprechend um.

Allen SLAs gemeinsam ist die Regelung über den sogenannten „Patchday“. Dabei werden von uns ohne Rücksprache die aktuellen Microsoft Updates eingespielt und der Server ein- oder mehrmals durchgestartet. Der Patchday findet jeden zweiten Mittwoch des Monats statt.

Von der Organisationseinheit ist ein/e verantwortliche/r BetreuerIn des Systems zu benennen (Name, BenutzerInnenkennung, Telefonnummer, E-Mailadresse), der den ZID MitarbeiterInnen im Falle von Problemen und sonstigen Angelegenheiten zeitnah als AnsprechpartnerIn zur Verfügung steht.

Im Fall von öffentlichen Webservern muss der DNS-Name des Servers im Vorfeld mit dem Büro für Öffentlichkeitsarbeit akkordiert werden.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an unser Ticketsystem: Queue "Windows Systeme - Windows Server".

Bezugsgruppe:

  • Institute/Organisationseinheiten

Kontakt

ZID Ticketsystem: Queue "Windows Systeme - Windows Server"