Oracle Datenbank-Zugang

Beschreibung

Der ZID betreibt ein hochverfügbares Oracle Datenbanksystem. Universitätsangehörige können eigene Datenbanken anlegen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Userbereich (Schema) zu verwenden, der über SQL-Net erreichbar ist.

Die Datenbank wird automatisch überwacht und nächtlich gesichert.

Unsere Leistungen:

  • Betrieb des DB-Servers
  • Einrichten und Pflege der BenutzerInnenkonten
  • Backup und Recovery
  • Performance-, Tablespace-Überwachung etc.
  • Betrieb des Application-Servers
  • Datenbank- und Applikationsberatung
  • Oracle Lizenz-Administration

Bezug

Voraussetzung für den Zugang zum Datenbanksystem ist ein persönliches Beratungsgespräch. Eine Installation des Oracle Client Module ist erforderlich, alternativ kann auch ein entsprechender Java-Driver verwendet werden. Die eigentlichen Applikationen laufen auf dem System (PC, Workstation oder Server) des/der Benutzers/Benutzerin oder auf dem zentralen Oracle Internet Application Server (Web-Server).

Zu beachten:
Alle Oracle-Produkte der Universität Innsbruck werden im Rahmen eines österreichweiten Vertrags lizenziert und dürfen nicht für kommerziellen Zwecke verwendet werden.

Bezugsgruppe:

  • MitarbeiterInnen
  • Studierende


Weiterführende Informationen