Geodätisches Kolloquium des Arbeitsbereichs Vermessung und Geoinformation



 

AB_Logo_2017

Logo OVG

 

Logo Kammer


Die Vorträge finden im HSB 6 der Universität Innsbruck, Technikerstraße 13b, 6020 Innsbruck statt.

Wollen Sie in Zukunft über Veranstaltungen des Instituts informiert werden?
Dann schicken Sie bitte ein E-Mail an den Arbeitsbereich: vermessung@uibk.ac.at

Druckversion des Programms   


Mittwoch, 16. Oktober 2019, HSB6Eschelbach_1

VGOS-Teleskope im Fokus

Prof. Dr.-Ing. Cornelia ESCHELBACH
Frankfurt University of Applied Sciences - Vermessung und angewandte Geodäsie

Lokale Verknüpfungsvektoren bilden bei der Kombination von weltraumgestützten Techniken zur Ableitung eines globalen geodätischen Referenzrahmens eine wesentliche Rolle.
>>weiterlesen


Mittwoch, 13. November 2019, HSB6Holst_1

Monitoring kontinuierlich in Raum und Zeit: die Alpen kriechen & Kräne schwingen 

 

Dr.-Ing. Christoph HOLST
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn - Institut für Geodäsie und Geoinformation

Tachymeter, Neigungssensoren, Laserscanner und weitere Messinstrumente befähigen uns heutzutage, Geometrien räumlich und/oder zeitlich hochfrequent aufzunehmen.
>>weiterlesen


Mittwoch, 4. Dezember 2019, HSB6

Transformation durch Digitalisierung - Chancen und Gefahren

Dr.-Ing. Jürgen DOLD, Präsident Hexagon Geosystems



Mittwoch, 22. Jänner 2020, HSB2

Hochpräzises Monitoring von Infrastrukturbauwerken mit geodätischen Sensoren

Dr.-Ing. Jens-André PAFFENHOLZ
Leibniz Universität Hannover - Geodätisches Institut

 


Sammlung zur Verfügung gestellter Vortragsunterlagen (ab WS 2016/17)

 

Nach oben scrollen