Universität Innsbruck

Überblick

 ... wenden Sie sich an das projekt.service.büro!

Unterstützung bei | Beratung zu | Informationen über

Projektsantragstellung, Projektmanagement, Projektabrechnung

Identifizierung, Sicherung, Verwertung geistigen Eigentums

Vertragserstellung, Vertragsverhandlung, Vertragsprüfung

Wichtige Informationen im Uniwiki

Aktuelle Ausschreibungen  Blog

Aktuelle Ausschreibungen Mailingliste

Mailadressen und Anfahrt Kontaktseite

Aktuelle Informationen

Erreichbarkeit und Schulungsmaßnahmen

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung von COVID-19 bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass unser Büro derzeit geschlossen bleibt. Gerne stehen wir Ihnen aber via E-Mail und teilweise telefonisch zur Verfügung.

Die internen Fortbildungen "Wissenswertes im Verwaltungsablauf von Drittmittelprojekten, Projektdatenbankschulung, Projektabrechnung §26 und §27" wurden auf Herbst verschoben. Für weitere Informationen, kontaktieren Sie dazu bitte Arntraud Bacher bzw. Katrin Sodja. Details zu allen internen Veranstaltungen finden Sie bei der Personalentwicklung.

Corona & Drittmittelforschung

Allgemeine Informationen

Auch im Drittmittelbereich gilt die Regelung des Minimalbetriebs bzw. der Umstellung auf Home Office bis zumindest 13. April. Lediglich eine unbedingt erforderliche Anwesenheit am Dienstort im Rahmen der Aufrechterhaltung des Minimalbetriebs ist erlaubt.     

Wenn Sie in Fragen zu Anstellungen haben, wenden Sie sich bitte so rasch wie möglich per Mail an die Personalabteilung personalabteilung@uibk.ac.at            

Nachstehend finden Sie eine Sammlung an Informationen (Stand: 31.03.), mit welchen Maßnahmen die einzelnen Fördergeber auf Corona reagieren. Diese wird laufend aktualisiert, sobald neue Informationen verfügbar sind.
FWF

Mit raschen und flexiblen Angeboten in den unterschiedlichen Programmen versucht der FWF, die Auswirkungen der Corona-Krise für Forschende abzumildern. Der FWF hat eine dezidierte Seite und FAQ zu Corona eingerichtet.

Änderungen der Antragsdeadlines:

  • PEEK: 29.5.2020,
  • doc - funds: 8.6.2020,
  • top-citizen-science: 20.6.2020,
  • #connecting minds: 6.6.2020,
  • Herzfelder Stiftung, Weiss-Preis, netidee science und ASMET-Forschungspreis 30.6.2020

Unterschriften: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des psb sind über E-Mail erreichbar. Dr. Kurt Habitzel ist auch telefonisch erreichbar unter der Durchwahl 34400.

FFG
  • Take Off Ausschreibung 2019 bis 15. April 2020 verlängert
  • Energieforschung - KLIEN Ausschreibung bis 16. April 2020 verlängert
  • COIN „Netzwerke“, 12. Ausschreibung bis 17.04.2020 verlängert
  • COMET - Ausschreibung bis 23. Juni 2020 verlängert.

Die FFG hat eine Corona Informationsseite installiert, folgende Maßnahmen werden getroffen:

  • Die Kundenberatung funktioniert telefonisch, elektronisch oder via remote Meeting.
  • Die Begutachtung der Forschungsprämie ist voll digital, es sind keine Einschränkungen gegeben.
  • Beirats- und Jurysitzungen werden wie geplant digital durchgeführt
  • Wir arbeiten an der elektronischen Vertragsunterzeichnung.
  • Fokus auf die Liquidität unserer Kund*innen: Förderraten werden rasch ausbezahlt.
  • Prüfungen vor Ort werden durch Übersendung von Unterlagen abgewickelt oder remote durchgeführt, sofern das für den Fördernehmer*innen möglich ist.
  • Einreichfristen (Deadlines) von Ausschreibungen werden bei Bedarf verlängert.
  • Mit größter Flexibilität bearbeiten wir Ansuchen unserer Kund*innen um Fristerstreckung, um Stundung von Darlehensrückzahlungen, etc..
  • Mahnungen z.B. für Retournierung von Förderverträgen, von Berichten werden ausgesetzt.
  • Förderung von Praktika: wir agieren flexibel bei Unterbrechungen bzw. Durchführungsfristen.
OeNB

Die aktuelle Einreichdeadline von Mittwoch 25.03., 12:00 Uhr auf Montag 30.03., 12:00 Uhr verschoben.

Die OeNB bemüht sich bei allen anderen Fragen um kulante Lösungen.

Horizon 2020

Die Kommission hat eine Website mit einer Übersicht über verschobene Calldeadlines online gestellt.

Daneben wurde ebenso eine detaillierte COVID19 FAQ publiziert.

Stornogebühren für nicht angetretene Reisen sind unter Berufgung Artikel 51 GA (force majeure) möglich.

Erasmus+

Die OeAD hat eine Informationsseite zur Verfügung gestellt. Kosten wie Stornogebühren können mit Verweis auf "höhere Gewalt" geltend gemacht werden.

COST

Der offene Aufruf von COST 2020 (OC-2020-1) wird um 6 Monate verschoben und endet nun am Donnerstag, dem 29. Oktober, statt am Mittwoch, dem 29. April. Weiter Informationen.

ÖAW

Die Einreichfrist für DOC wurde wie folgt geändert: 20.08. - 15.09.2020

Fristerstreckungen für Abrechnungen können mit Dr. Haberl direkt vereinbart werden, auch kostenneutrale Verlängerungen können beantragt werden

Reisestornos können individuell mit ÖAW verhandelt werden - Einzelfallbetrachtung.

Land Tirol (inkl. TWF)

Bezüglich einer Erstreckung der Abrechnungsdeadline gibt es, je nach Förderschiene, unterschiedliche Regelungen:

  • K-Regio: möglich
  • TWF: nicht möglich
  • andere Förderungen Land Tirol: individuelle Kulanzregelungen

Änderungen in den Abrechnungsmodalitäten:

  • SAT: K-Regio: Scans genügen
  • TWF: nein
  • andere Förderungen Land Tirol: nein

Stornomöglichkeit für abgesagte Reisen aufgrund von Corona:

  • SAT: K-Regio: wird noch geprüft, aber im Rahmen der Gemeinkosten jedenfalls
  • TWF: Einzelfallbetrachtung
  • andere Förderungen Land Tirol: Einzelfallsbetrachtung

Möglichkeit der (außertourlichen) Projektverlängerung:

  • SAT: K-Regio: In begründeten Ausnahmefällen ja
  • TWF: wie bisher
  • andere Förderungen Land Tirol: Einzelfallsbetrachtung
Autonome Provinz Bozen

Die Frist für Einreichung der Kosten des Jahres 2019 bleibt beim 31.07.2020, allerdings soll nur das Abrechnungsformular und der Personalkostennachweis in digitaler Form geschickt werden.

Derzeit sind keine Originalbelege nötig.

Interreg

Deadlines

  • Interreg Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein: Fristerstreckung für Abrechnung bis 30.04.2020
  • Interreg Alpine Space, sowie Interreg Italien-Österreich und Interreg Österreich-Bayern: Berichtsperiode läuft bis 30.06.20

Abrechnungen

  • Interreg Alpine Space: Kosten für die Annullierung können ab dem 24. Februar 2020 als förderfähig betrachtet werden (force majeure), wenn sie nicht wiederherstellbar und die Begründung dokumentiert wird.
OeAD

Die OeAD hat eine Informationsseite zur Verfügung gestellt.

Nach oben scrollen