Leben am Land

Ziel 15 Leben am Land

Mit SDG 15 sollen Land-, Binnengewässer- und Bergökosysteme geschützt und wiederhergestellt und ihre Erhaltung und nachhaltige Nutzung gefördert werden. Dazu gehören Bemühungen und finanzielle Mittel, um Wälder nachhaltig zu bewirtschaften und der Abholzung Einhalt zu gebieten, die Wüstenbildung zu bekämpfen, degradierte Flächen und Böden wiederherzustellen, den Verlust der biologischen Vielfalt zu stoppen und bedrohte Arten zu schützen.

In SDG 15 wird zudem gefordert, die Vorteile aus der Nutzung genetischer Ressourcen zu teilen und den Zugang zu derartigen Ressourcen voranzutreiben sowie die Auswirkungen invasiver fremder Arten auf Land- und Wasserökosysteme zu verringern. Beim Schutz von Landlebewesen sind auch die Einbindung von Ökosystem- und Biodiversitätswerten in Planungsprozesse und Strategien zur Armutsbekämpfung sowie die internationale Zusammenarbeit zur Bekämpfung der Wilderei und des Handels mit geschützten Arten als vorrangig einzustufen.

Bei der Überwachung von SDG 15 im EU-Kontext liegt der Schwerpunkt auf den Fortschritten, die bei der Verbesserung des Zustands der Ökosysteme, der Verlangsamung der Bodendegradation und dem Erhalt der biologischen Vielfalt gemacht wurden. 

Externe Links:

Department of Economic and Social Affairs, United Nations (nur in englischer Sprache verfügbar):

Targets and Indicators of Goal 15


 


Nach oben scrollen