Maßnahmen zum Klimaschutz

Ziel 13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Mit SDG 13 soll die Verpflichtung aus der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen umgesetzt und der globale Klimaschutzfonds operationalisiert werden. Dabei sollen die Widerstands- und Anpassungsfähigkeit der Länder gegenüber klimabedingten Gefahren und Naturkatastrophen gestärkt werden, indem Klimaschutzmaßnahmen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in nationale Strategien, Politiken und Planungen aufgenommen werden.

Dies erfordert nach der Vorstellung von SDG 13 zudem eine bessere Aufklärung, Sensibilisierung und Kapazität in Bezug auf den Klimaschutz und die Klimaanpassung.

Da die Ärmsten und Schwächsten am meisten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind, sieht SDG 13 insbesondere die Stärkung der diesbezüglichen Kapazitäten im Bereich Planung und Verwaltung in den am wenigsten entwickelten Ländern vor.

Bei der Überwachung von SDG 13 im EU-Kontext liegt der Schwerpunkt auf den Fortschritten, die bei den Klimaschutzbestrebungen und der Entwicklung von Klimainitiativen gemacht wurden. Klimaauswirkungen werden gemessen, um zu beurteilen, inwiefern und in welchem Maße Europa vom Klimawandel betroffen ist.

Externe Links:

Department of Economic and Social Affairs, United Nations (nur in englischer Sprache verfügbar):

Targets and Indicators of Goal 13

 


Nach oben scrollen