Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Ziel 12 Nachhaltige/r Konsum und Produktion

SDG 12 fordert zu Handlungen an allen Fronten auf: Einführung nachhaltiger Verfahren und einer Nachhaltigkeitsberichterstattung auf Unternehmensseite; Förderung nachhaltiger Beschaffungspraktiken und Rationalisierung ineffizienter Subventionen für fossile Brennstoffe aufseiten der politischen Entscheidungsträger; umweltbewusste Lebensweisen der Verbraucher; Entwicklung neuer Technologien und Produktions- und Konsummuster durch Forscherinnen und Forscher, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und andere.

SDG 12 sieht einen nachhaltigen Konsum sowie eine nachhaltige Produktion vor, bei der Ressourcen effizient eingesetzt, die weltweite Lebensmittelverschwendung und das Aufkommen sonstiger Abfälle reduziert und Giftmüll und Schadstoffe sicher entsorgt werden.

In SDG 12 wird außerdem betont, wie wichtig die Stärkung der wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit in Entwicklungsländern für die Etablierung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster und die Entwicklung von Instrumenten zur Beobachtung der Auswirkungen eines nachhaltigen Tourismus auf die nachhaltige Entwicklung ist.  

Bei der Überwachung von SDG 12 im EU-Kontext liegt der Schwerpunkt auf den Fortschritten, die bei der Entkopplung von Umweltfolgen und Wirtschaftswachstum, der Verringerung des Energieverbrauchs und der Bewältigung der Abfallproduktion und -entsorgung gemacht wurden.

Externe Links:

Department of Economic and Social Affairs, United Nations (nur in englischer Sprache verfügbar):

Targets and Indicators of Goal 12


 


Nach oben scrollen