• Geschichtswissenschaften


Buck Maria, M.A.
 

Maria Buck

Kontakt

Tel.: +43 512 507-43225

E-Mail: Maria.Buck@uibk.ac.at

Raumnummer: 40627, 6. Stock

Sprechstunde: nach Vereinbarung

 



Zur Person
 

Projektmitarbeiterin

Kernfach: Wirtschafts- und Sozialgeschichte

 

  • Seit Februar 2018 Mitarbeiterin im FWF-Dachprojekt „Issues with Europe – A Network Analysis of the German-speaking Alpine Conservation Movement (1975-2005)
  • 2014-2017 Masterstudium der Geschichte an der Universität Innsbruck
  • Titel der Masterarbeit: „Der Bahnhof war der Sonntag für die Gastarbeiter“. Bilder von Arbeitsmigranten im fotografischen Werk Erika Sulzer-Kleinemeiers von 1969 bis 1972.
  • 2010-2013 Bachelorstudium der Kulturwissenschaften und Geschichte an der Universität Luzern


Forschungsschwerpunkte

Geschichte der Alpen, Umweltgeschichte, Fotografie- und Bildgeschichte, Kulturgeschichte

 

Dissertationsprojekt  

"Für eine neue politische Kultur in den Alpen". Transitwiderstand und Alpenschutz in Tirol (1975-2005)    

 

Vorträge

Buck, Maria: Protecting the Heart of Europe: alpine conservation between protest and political negotiations in Austria, 10th biennial Conference of the European Society for Environmental History, Tallinn, 23.08.2019.

Buck, Maria: Trouble´s brewing in Tyrol. Transit protests as a form of criticizing the EU, Tensions of Europe, Luxemburg, 29.06.2019. 

Buck, Maria: "Solange Brüssel diktiert, wird am Brenner blockiert" - Antitransitproteste in Tirol zwischen Alpenschutz und EU-Kritik, DissertantInnen-Tagung der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte, Wien, 1. März 2019. 

Buck, Maria: Dicke Luft am Brenner - Transitwiderstand in Tirol zwischen lokalem Protest und EU-Kritik, Jahrestagung des Instituts für Protest- und Bewegungsforschung: "Der Kontext lokaler Proteste", Berlin, 09.11.2018. 

 

 

Nach oben scrollen