Prof of the Year 2021

Die Fachschaft SoWi organisiert schon seit einigen Jahren eine Umfrage unter den Studierenden nach dem "Prof of the Year", auch mit Nominierungen in drei Unterkategorien. Studierende der SoWi können daran teilnehmen und ihre Stimme für die Professorin oder den Professor ihrer Wahl abgeben.
Prof of the Year 2021

Foto: Fachschaft SoWi

Die Fakultät bedankt sich bei der Fachschaft SoWi für ihre Bemühungen und gratuliert den Ausgezeichneten, von denen dieses Jahr zwei Lehrende von unserer Fakultät sind.

Gratulieren möchten wir Janette Walde und Achim Zeileis von unserer Fakultät, sie wurden in den Unterkategorien „Prof of the Year 2021 für Herausragendes Engagement“ und „Prof of the Year 2021 für Beste Fernlehre“ von den Studierenden ausgezeichnet. Ebenfalls gratulieren wir Jürgen Huber zum „Prof of the Year 2021“ und Birgit Pitscheider zum „Prof of the Year 2021 für Innovativste Lehre“ von der Fakultät für Betriebswirtschaft.

 

Kategorie herausragendes Engagement: Janette Walde

„Für diese Auszeichnung und Anerkennung möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die Lehre vollständig als Onlinelehre abzuhalten, erforderte nicht nur von den Lehrenden und dem eLearning Team sowie dem ZID der Universität einen hohen Einsatz, sondern gerade auch von Seiten der Studierenden war ein größerer persönlicher Input erforderlich. Umso mehr freue ich mich, dass mein Engagement - und damit auch das Engagement meines gesamten Statistik Teams – so positiv wahrgenommen wurde. Sehr gerne möchte ich mich auch bei der Fachschaft SoWi bedanken für ihr stetes Bemühen um ein Miteinander von Studierenden und Lehrenden.“

 

Kategorie beste Fernlehre: Achim Zeileis

„Die Auszeichnung als Prof of the Year für die beste Fernlehre ist für mich eine große Freude und Ehre. Das zurückliegende akademische Jahr war für uns alle nicht einfach aber ich bin sehr stolz darauf, wie gut wir es unter diesen Umständen gemeinsam gemeistert haben. Für mich war das nur möglich, weil sich sowohl die Studierenden als auch meine Mit-Lehrenden in unseren Lehrveranstaltungen auf all die neuen Kommunikations- und Interaktionsformate in der Fernlehre auch eingelassen und sie mit so viel Engagement ausgefüllt haben. Ein großes Lob gebührt außerdem der Universität - insbesondere dem Rektorat und den beteiligten Abteilungen des ZID - die mit einem sehr schnellen Ausbau der notwendigen Infrastruktur überhaupt erst das technische Fundament gelegt haben. Nicht zuletzt auch ein großer Dank an die Fakultätsstudienvertretung für all die Bemühungen, gerade in diesem besonderen Jahr."

 

Professor of the Year 2021: Jürgen Huber

Früher dachte ich oft 'Auszeichnungen und Feiern, das braucht es eigentlich nicht', aber hier habe ich meine Einstellung, auch durch Gespräche mit Freunden, über die Jahre geändert: Feste gehören gefeiert, und wenn man eine Auszeichnung erhält, dann ist das etwas sehr besonderes, denn wie sonst könnten Andere sagen 'ich schätze das, was Du tust'. Daher freue ich mich sehr und von ganzem Herzen über die Auszeichnung zum 'Professor of the Year'. Dass diese Auszeichnung auf Initiative und durch Organisation der Studierenden kommt, macht sie umso besonderer, und dass ich sie nun schon zum dritten Mal erhalten habe, freut mich außerordentlich. Umso motivierter und mit Vorfreude starte ich in das neue Semester!"

 

Kategorie innovativste Lehre: Birgit Pitscheider

„Von Studierenden zum Prof of the Year für innovativste Lehre gewählt zu werden ist für mich die größte und schönste Auszeichnung sowie ein echter Motivationsschub. Innovatives Lehren und Lernen braucht Studierende, die gewillt sind, sich auf diese Reise einzulassen, sich Herausforderungen zu stellen und gewohnte Pfade zu verlassen. Deshalb herzlichen Dank an die Studierenden und die ÖH. Ich empfinde es als Privileg, mit euch zu arbeiten!"

 

Herzlichen Glückwunsch an die Professorinnen und Professoren!

 


Nach oben scrollen