Geschichtswissenschaft in der Diskussion

Gemeinsames Forschungskolloquium | montags, 17:15–18:45 Uhr | Online-Veranstaltung bzw. 3 Termine hybrid
Hauptgebäude Uni

Geschichtswissenschaft in der Diskussion
Gemeinsames Forschungskolloquium

Wintersemester 2021/22
montags, 17:15–18:45 Uhr
Online-Veranstaltung bzw. 3 Termine hybrid

    Programm als PDF

  Link zur Lehrveranstaltung


Konzept und Organisation:

Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik
Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
Institut für Zeitgeschichte 


Programm:

04.10.2021 Robert Rollinger & Jörg Schwarz (Innsbruck)
Einführung (für angemeldete TeilnehmerInnen der
Lehrveranstaltung)

11.10.2021 Marie-Janine Calic (München); Moderation: Kurt Scharr
Tito. Der ewige Partisan (Vortrag und Buchpräsentation)
Hybrid: 52U109SR

18.10.2021 Touraj Daryaee (University of California Irvine); Moderation: Robert Rollinger
The Third Century CE Turn in Near Eastern History. Ardashir, Shapur and the Sasanians
Hybrid: Hörsaal 4

25.10.2021 Johannes Preiser-Kapeller (Wien); Moderation: Robert Rollinger
10.000 Jahre Risikogesellschaft. Soziale Komplexität, Klimawandel und Pandemien in der Langzeitperspektive
(in Kooperation mit der Freien Universität Berlin)

08.11.2021 Martina Hartmann (MGH München); Moderation: Jörg Schwarz
Wenn Hoffnungsträger die Hoffnung verlieren. Das kurze Leben von Ottokar Menzel und Hildegund
Menzel-Rogner in Diktatur und Krieg (1910‒1945)

15.11.2021 Senta Herkle (Stuttgart); Moderation: Mona Garloff
Die Implementierung von Herrschaft und der Eigensinn der neuen Untertanen. Die Integration Vorderösterreichs in den deutschen Süden und die Schweiz 1800‒1830

18.11.2021 Oscar Gabriel Prieto (University of Florida); Moderation: Robert Rollinger
The Chimu empire and its mass sacrifice of children and camelids between the 12th – 15th Century AD, North Coast of Peru
Achtung: donnerstags

22.11.2021 Thomas Ertl (FU Berlin); Moderation: Jörg Schwarz
Globale Ansätze in der Mittelalterforschung. Stand der Diskussion
(in Kooperation mit der Freien Universität Berlin)

29.11.2021 Caroline Mezger (IfZ München); Moderation: Eva Pfanzelter
"Gerüchte und Migration: Informelle Kommunikation, Propaganda und die 'Option' 1939 in Südtirol"

06.12.2021 Christiane Berth (Graz); Moderation: Dirk Rupnow
Food and Revolution. Fighting Hunger in Nicaragua, 1960‒1993

13.12.2021 Falko Schnicke (Linz); Moderation: Levke Harders
"...a Royal drive to roll back the Iron Curtain"? Die britische Monarchie im Kalten Krieg

20.12.2021 Tim Corbett (Wien); Moderation: Dirk Rupnow
Die Grabstätten meiner Väter. Die jüdischen Friedhöfe in Wien

10.01.2022 Matthias Schmelzer (Jena); Moderation: Patrick Kupper
Vom Jahrhundert des Betons bis zum Bauhaus Erde? Zu einer Geschichte des am meisten genutzten menschengemachten Materials

17.01.2022 Christian Jaser (Klagenfurt); Moderation: Jörg Schwarz
Mittelalterliche alpine Passhospize in vergleichender Perspektive
(in Kooperation mit der Freien Universität Berlin)

24.01.2022 Bogusław Dybaś (Torun); Moderation: Kurt Scharr
Adel in Livland im 17. und 18. Jahrhundert
Hybrid: Hörsaal 4

31.01.2022 Anette Schlimm (München); Moderation: Levke Harders
Das Regieren im ländlichen Raum, die Moderne und die Zuchtstiere. Oder: Warum es "eine der wichtigsten Aufgaben der Gemeinde-Verwaltung [war] für eine möglichst vollkommene Zuchtstierhaltung zu sorgen"


Bild: Universität Innsbruck

Nach oben scrollen