em. O. Univ.-Prof. Dr. Rolf Steininger

Tel.: +43 512 507-44001
Fax: +43 512 507-44099
E-Mail: Rolf.Steininger@uibk.ac.at

Website: www.rolfsteininger.at

Sprechzeiten: nach Vereinbarung, Raumnr. 40613

 

 

steininger.jpg

Studium und wissenschaftlicher Werdegang
  • Studium der Anglistik und Geschichte in Marburg, Göttingen, München, Lancaster und Cardiff
  • Dr. phil. 1971, 1976 Habilitation für Neuere und Neueste Geschichte unter Einschluss der anglo-amerikanischen Geschichte an der Universität Hannover
  • 1980 Professor an der Universität Hannover, 1984–2010 Leiter des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck; 1993 Ruf an die Universität Düsseldorf; seit 2008 auch Professor an der Freien Universität Bozen/Bolzano
  • seit 1995 Jean Monnet-Professor; Senior Fellow des Eisenhower Center for American Studies der University of New Orleans
  • Gastprofessor an den Universitäten Tel Aviv, Queensland (Australien), New Orleans
  • Emeritierung am 1.10.2010
 
Schwerpunkte in Forschung und Lehre

Geschichte des 20. Jahrhunderts

 
Preise
  • 2011 Verdienstkreuz der Stadt Innsbruck  
  • 2010 Tiroler Landespreis für Wissenschaft
  • 2005 Verdienstkreuz des Landes Tirol "für Verdienste um die Universität Innsbruck"
 
Mitgliedschaften
  • Advisory Board Member for H-German
  • im Vorstand der European Community Studies Association
 
Publikationen (Auszug)
  • Germany and the Middle East, English Edition, Oxford 2019
  • Toni Ebner 1918 - 1981. Südtiroler Politiker, Journalist, Unternehmer. Athesia Verlag, Bozen 2018
  • 17. Juni 1953 - Der unterdrückte Volksaufstand, Olzog Edition im Lau Verlag, Reinbeck 2018
  • Kanonikus Michael Gamper und seine Zeit, Athesia Verlag, Bozen 2017
  • Die USA und Europa nach 1945 in 38 Kapiteln, Lau Verlag, Reinbeck 2017
  • Der Große Krieg 1914-1918, Olzog Edition im Lau Verlag, Reinbeck 2016
  • Von Kaiser Wilhelms Orientreise 1898 bis zur Gegenwart, Olzog Edition im Lau-VerlagReinbeck 2015
  • "Faszinierende Lektüre" II - Rezensionen, Vorträge und Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften 2011 – 2014, Innsbruck: innsbruck university press, 2015
  • Akten zur Südtirol-Politik 1959-1969. 1968/69: Die Einigung, Innsbruck 2013
  • Der Nahostkonflikt, überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe 2012
  • Akten zur Südtirol-Politik 1959-1969. 1967: Terror und "Operationskalender", Innsbruck 2012
  • Die Kubakrise 1962. Dreizehn Tage am atomaren Abgrund, München 2011
  • gem. mit Heribert Schwan, Helmut Kohl. Virtuose der Macht, Mannheim 2010
Nach oben scrollen