Uniorchester-WS1314

Nächstes Konzert:

Freitag, 23. Juni 2017, 20:00 Uhr, Congress Innsbruck 

Programm:

Pjotr Iljitsch Tschaikowski - 6.Sinfonie h-Moll op. 74 „Pathétique“

Gabriel Fauré - Requiem op. 48

 

Lassen Sie sich von klassischen Klängen der besonderen Art verzaubern. Unter der Leitung von Claudio Büchler wird Sie das Uniorchester Innsbruck durch den Abend begleiten – gemeinsam mit dem Universitätschor Innsbruck (Leitung Georg Weiß), dem Chor des Tiroler Landeskonservatoriums, dem Kammerchor Walther von der Vogelweide und der Sopranistin Josefine Weber sowie dem Bariton Karel Martin Ludvik.

Im ersten Teil ist Tschaikowskys 6. Symphonie in h-Moll, die „Symphonie Pathétique“ op. 74, zu hören. „Ihr Programm sollte für alle ein Rätsel bleiben“, sagte Pjotr Tschaikowsky über sein eigenes Werk – und: „In diese Symphonie habe ich meine ganze Seele gelegt.“ Charakteristisch für diese Komposition ist der für Symphonien ungewöhnlich langsame Schlusssatz, dessen Ende an ein Requiem erinnert.

Passend dazu kommt in der zweiten Hälfte des Konzerts Gabriel Faurés Requiem op. 48 zur Aufführung. Dieses hatte seine Premiere 1900 anlässlich der Pariser Weltausstellung und wurde für Sopran- und Bariton-Solo, vier- bis sechsstimmigen Chor und Orchester komponiert. Über sein einziges größer besetztes Werk mit religiösem Text sagte Fauré: „Alles, was ich an religiöser Vorstellungskraft besitze, habe ich meinem Requiem mitgegeben, das von Anfang bis Ende von einem sehr menschlichen Gefühl des Glaubens an die ewige Ruhe beherrscht ist.“

Machen Sie sich selbst ein Bild von diesen beiden großartigen Werken, kommen Sie vorbei, lösen Sie das Rätsel der Symphonie Pathétique und lassen Sie die friedlichen Klänge von Faurés Requiem auf sich wirken.

Karten sind in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0512/341034 und online unter www.oeticket.com erhältlich.

Kartenpreise: €17/€20/€23/€26; Studenten, Schüler & Zivildiener €8/€10/€12/€14; Abendkassa zzgl. €2

 

 

 

Das Universitätsorchester Innsbruck bereichert seit 1920 das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Universität Innsbruck. Es besteht aus rund 70 Mitgliedern, die Studierende, Lehrende oder Freunde der Universität sind und ein klassisches Instrument spielen. Seit 2005 steht es unter der musikalischen Leitung von Claudio Büchler. Jedes Semester findet ein Konzert in Innsbruck statt, darüber hinaus werden Konzertreisen u.a. nach Italien und Deutschland organisiert sowie der Uniball eröffnet.

Nähere Informationen zur Mitgliedschaft erhaltet Ihr bei den Obleuten.

Probentermine:

Die Proben finden dienstags um 19:45 Uhr im Kaiser-Leopold-Saal in der Theologischen Fakultät statt.
Die erste Probe im Sommersemester 2017 findet am 07. März 2017 statt (Kaiser-Leopold-Saal).

Probenplan 

Sonstiges:

Informationen für MedizinstudentInnen bezüglich des Zeugnisses finden Sie hier.

Finde uns auf Facebook: