Universität Innsbruck

Aktuelles

Konzerte:

Einladung

zum Konzert des Universitätsorchesters Innsbruck

Sonntag, 29.01.2023 | 19:00 Uhr

Congress Innsbruck - Saal Tirol

Plakat Konzert WS2223
Programm:

  • Carl Maria von Weber - "Der Freischütz" Ouvertüre op. 77
  • Johannes Brahms - Violinkonzert in D-Dur op. 77
  • Ludwig van Beethoven - 7. Sinfonie in A-Dur op. 92

Solist: Martin Yavryan (Violine)
Leitung: Claudio Büchler


Eintritt:

  • Normalpreis: 19 € / 22  / 25 € / 28 
  • Ermäßigt: 8 € / 10 € / 12 € / 14 € (für Studierende, Schüler:innen & Zivilidiener)
  • ggf. zzgl. Gebühren
  • Abendkassa zzgl. 2 € 

Karten gibt es ab sofort bei allen oeticket-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0512/341034 und online:

Karten-VVK bei oeticket.com


Veranstaltungsinfos auf Facebook

Das Universitätsorchester Innsbruck lädt zu einem hochromantischen Abend ein:
Er beginnt mit der Ouvertüre zu Carl Maria von Webers „Freischütz“, der ersten romantischen deutschen Oper: Waldstimmung, schwarzromantische Wolfsschlucht und Triumph der Liebe – alles in einem Stück. Die Themen in der Ouvertüre zeichnen auch bereits den zentralen Handlungsstrang der Oper nach, den Kampf zwischen Gut und Böse.

Romantisch geht es weiter, wenn Martin Yavryan als Solist das Violinkonzert von Johannes Brahms mit allen seinen lyrischen und dramatischen Klangschönheiten zu Gehör bringt. Brahms komponierte sein einziges Violinkonzert für seinen Freund, den berühmten Violinisten Joseph Joachim. Die technischen Anforderungen an den Solisten sind enorm, der Geiger und Komponist Henryk Wieniawski nannte das Stück gar unspielbar.

Zum Abschluss begibt sich das Uniorchester zurück an den Beginn der Romantik und beendet das Konzert mit Ludwig van Beethovens energetischer 7. Symphonie. Die Symphonie spiegelt – wie schon die „Eroica“ – Beethovens Auseinandersetzung mit Napoleon und dessen Politik wider, war bereits bei ihrer Uraufführung ein außerordentlich großer Erfolg und entwickelte sich zu einem der meistgespielten Werke des Komponisten.

Mitspielen:

Für das aktuelle Semester (Wintersemester 22/23) sind die Anmeldungen leider bereits geschlossen.