Univ.-Prof. Dr. Anna Gamper

Prüfungsstoff

Diplomprüfung aus "Allgemeine Staatslehre, Verfassungslehre und Verfassungsrecht"
Diplomprüfung aus "Verwaltungswissenschaft und Verwaltungsrecht"
Gesamtprüfung "Pflichtmodul Verfassungs- und Verwaltungsrecht" für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht


Diplomprüfung "Allgemeine Staatslehre, Verfassungslehre und Verfassungsrecht"

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Prüfungsteil ist erforderlich: 

  • Theo Öhlinger/Harald Eberhard, Verfassungsrecht12 (2019)

         

sowie

  • Textausgabe des österreichischen Bundesverfassungsrechts (zB Kodex Verfassungsrecht)

Insbesondere zur Ablegung der schriftlichen Diplomprüfung aus Verfassungsrecht wird der Besuch einer Übung aus Verfassungsrecht dringend empfohlen. Zusätzliche Routine kann mit Hilfe folgender Falllösungsbücher gewonnen werden:

  • Irmgard Rath-Kathrein (Hg), Übungsfälle aus dem Verfassungsrecht5 (2015)

Musterfälle und -lösungen aus dem Verfassungsrecht werden immer wieder in der Zeitschrift JAP (Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung) abgedruckt.
  

Zur Vorbereitung auf den mündlichen Prüfungsteil ist erforderlich:

  • Theo Öhlinger/Harald Eberhard, Verfassungsrecht12 (2019)
  • Anna Gamper, Staat und Verfassung. Einführung in die Allgemeine Staatslehre5 (2021)

Der zusätzliche Besuch der beiden Vorlesungen „Prinzipien, Funktions- und Organisationsgrundlagen der Verfassung“ und „Allgemeine Staatslehre und Verfassungslehre“ wird dringend empfohlen.

Hinweis: Die für die schriftliche Diplomprüfung zugelassenen Hilfsmittel (Textausgabe/n) sind für die mündliche Diplomprüfung nicht zugelassen. Eigene Anmerkungen und Hinweise dürfen in für die schriftliche Diplomprüfung verwendeten Textausgaben nicht angebracht werden. Daumenregister sind nur zur Kennzeichnung von Beginn und Ende jedes in der jeweiligen Textausgabe vorkommenden Gesetzes zulässig.

 ↑ nach oben

Diplomprüfung "Verwaltungswissenschaft und Verwaltungsrecht"

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen wie mündlichen Prüfungsteil ist erforderlich:

  • Arno Kahl/Karl Weber, Allgemeines Verwaltungsrecht7 (2019)
  • Peter Bußjäger/Thomas Müller (Hg), Besonderes Verwaltungsrecht12(überarbeitet) (2020)

 sowie

  • Johannes Hengstschläger/David Leeb, Verwaltungsverfahrensrecht6 (2018) oder
  • Eva Schulev-Steindl, Verwaltungsverfahrensrecht6 (2018)

Soweit die aktuellsten Auflagen der Lehrbücher noch nicht erhältlich sind, kann auch die jeweilige letzte Vorauflage verwendet werden.

Weiters ist eine Textausgabe der einschlägigen Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensgesetze erforderlich (zB von Ster, in Institutsbibliothek erhältlich). Insbesondere zur Ablegung des schriftlichen Prüfungsteils wird der Besuch einer Übung aus Verwaltungsrecht dringend empfohlen. Zusätzliche Routine kann mit Hilfe eines Falllösungsbuchs gewonnen werden, etwa:

  • Thomas Müller/Klaus Wallnöfer/Andreas W. Wimmer (Hg), Fallbuch4 Verwaltungs-, Verwaltungsstraf- und Verwaltungsverfahrensrecht (2017)

Musterfälle und -lösungen aus dem Verwaltungsrecht werden immer wieder in der Zeitschrift JAP (Juristische Ausbildung und Praxisvorbereitung) abgedruckt. Im Rahmen des mündlichen Prüfungsteils steht es den PrüfungskandidatInnen frei, sich aus dem Teilbereich „Besonderes Verwaltungsrecht“ 5 Gebiete aus folgender Liste auszuwählen:

  • Baurecht
  • Naturschutzrecht
  • Raumordnungsrecht
  • Grundverkehrsrecht
  • Gewerberecht
  • Wasserrecht
  • FremdenpolizeiG/Niederlassungs- und AufenthaltsG
  • AsylG
  • SicherheitspolizeiG
  • Vereins- und Versammlungsrecht
  • Forstrecht

Hinweis: Die für die schriftliche Diplomprüfung zugelassenen Hilfsmittel (Textausgabe/n) sind für die mündliche Diplomprüfung nicht zugelassen. Eigene Anmerkungen und Hinweise dürfen in für die schriftliche Diplomprüfung verwendeten Textausgaben nicht angebracht werden. Daumenregister sind nur zur Kennzeichnung von Beginn und Ende jedes in der jeweiligen Textausgabe vorkommenden Gesetzes zulässig.

Mündliche Prüfung im Teilbereich "Besonderes Verwaltungsrecht"  

 ↑ nach oben

Gesamtprüfung "Verfassungs- und Verwaltungsrecht für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht"

Der Prüfungsstoff der Gesamtprüfung aus dem Pflichtmodul „Verfassungs- und Verwaltungsrecht“ im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht entspricht dem Inhalt der dafür ausgewiesenen Lehrveranstaltungen. Folgende Literatur entspricht laut Angaben der Lehrveranstaltungsleiter ungefähr den in den für die Gesamtprüfung ausgewiesenen Lehrveranstaltungen behandelten Inhalten:

  • Stolzlechner/Bezemek, Einführung in das öffentliche Recht7 (2018), 1. Teil und 2. Teil. Achtung: Der Teilbereich "Grundrechte" in diesem Werk ist für die Prüfung nicht ausreichend, der Prüfungsstoff zu den Grundrechten richtet sich nach der "Vorlesung aus Verfassungsrecht".
  • Kahl/Weber, Allgemeines Verwaltungsrecht7 (2019), 1. Teil 1. Kapitel, 3. Teil 2. bis 7. Kapitel, 4. Teil 2. Kapitel, 6. Teil 1. bis 3. Kapitel, 6. Teil 4. Kapitel Unterkapitel I und III.
  • Peter Bußjäger/Thomas Müller (Hg), Besonderes Verwaltungsrecht12(überarbeitet) (2020), Kapitel Raumordnungsrecht, Baurecht, Grundverkehrsrecht, Gewerbeordnung.
  • Grabenwarter/Fister, Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsgerichtsbarkeit6 (2019).

Soweit die aktuellsten Auflagen der Lehrbücher noch nicht erhältlich sind, kann auch die jeweilige letzte Vorauflage verwendet werden.

Hinweis: Die für die schriftliche Gesamtprüfung zugelassenen Hilfsmittel (Textausgabe/n) sind für die mündliche Gesamtprüfung nicht zugelassen. Eigene Anmerkungen und Hinweise dürfen in für die schriftliche Gesamtprüfung verwendeten Textausgaben nicht angebracht werden. Daumenregister sind nur zur Kennzeichnung von Beginn und Ende jedes in der jeweiligen Textausgabe vorkommenden Gesetzes zulässig.

 

 ↑ nach oben

Nach oben scrollen