Interuniversitäres Österreich-Seminar für Dissertant:innen

         

Das interuniversitäre Österreich-Seminar (Universitäten Innsbruck, Salzburg, Graz, Linz, Wirtschaftsuniversität Wien) bietet die in Österreich im Bereich des öffentlichen Rechts einzigartige Möglichkeit für Dissertant:innen, andere juristische Fakultäten kennen zu lernen und Kontakte mit Dissertant:innen, Assistent:innen sowie Professor:innen der Universitäten Linz, Graz, Salzburg und der Wirtschaftsuniversität Wien zu knüpfen. Das Seminar wird geblockt abgehalten und umfasst – je nach Möglichkeit – ein bis zwei zweitägige Termine. Der Ort des Seminars wechselt bei jeder Veranstaltung zwischen den genannten Universitäten. Erforderlich ist ein ca. halbstündiges Referat über das Dissertationsthema. Anschließend findet eine offene Diskussion statt, die vor allem das Ziel hat, die Dissertation weiter zu entwickeln. Das Seminar bietet so eine ideale Vorbereitung auf das juristische Berufsleben und soll bei der Erstellung der Dissertation helfen. Die Teilnehmerzahl ist mit max. drei Dissertant:innen aus Innsbruck begrenzt. Bei Interesse wird ersucht, Kontakt mit Univ.-Prof. Dr. Arno Kahl am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre aufzunehmen.

  Das nächste Österreich-Seminar findet voraussichtlich im WS 2021/2022 statt.

 

 

Nach oben scrollen