Studierendenbeteiligung

Die Gesamtvision von Aurora besteht darin, durch exzellente Forschung und Lehre den gesellschaftlichen Wandel mitzuprägen. Sowohl das Aurora Universitätsnetzwerk als auch die European Universities Alliance legen dabei großen Wert auf die Beteiligung von Studierenden: Innerhalb der Universitäten als auch im Rahmen des europäischen Austausches.

Aurora Universitätsnetzwerk

Die Studierenden sind ein integraler Bestandteil des Netzwerks und treibende Kraft bei der Gestaltung und Verwirklichung der Aurora Ambitionen. So gibt es ein Aurora Student Council (ASC), das aus zwei gewählten Studierendenvertreter_innen jeder Universität besteht und die gemeinsam über die Prioritäten der Aurora Studierendenaktivitäten entscheiden. Das Aurora Universitätsnetzwerk bietet eine einzigartige Gelegenheit für Studierende, Erfahrungen auszutauschen und die Qualität der Studierendenvertretung an jeder Universität zu verbessern. Der gewählte Vorsitzende des Aurora Student Council nimmt an den Sitzungen des General Council und des Boards teil.

Die Aurora Studierendenvertreter_innen der Universität Innsbruck sind:


Lesen Sie mehr: https://aurora-network.global/activity/students/.

Aurora European Universities Alliance

Mitwirkung in den Work Packages und Aktivitäten

Die Vorhaben der Allianz sind in Work Packages sowie Aktivitäten unterteilt. An diesen wirken jeweils Studierende verschiedenster Universitäten mit, um die Allianz von Beginn an maßgeblich mitzugestalten. Falls Interesse an einer Mitwirkung besteht, stellt das Aurora European Universities Office gerne die notwendigen Kontakte her.

Kontakte   

Aurora Student Champion

Als „Aurora Student Champion“ helfen Sie dem Aurora Student Council (ASC) bei seiner Arbeit. Sie arbeiten gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Aurora Institutionen an der Verwirklichung der gemeinsamen Ziele.

Lesen Sie mehr: https://aurora-network.global/project/aurora-student-champion-scheme/.

Nach oben scrollen