Building Information Modeling (BIM)


 

Wir verstehen BIM primär als Werkzeug für die interdisziplinäre und kollaborative Umsetzung von Bauprojekten. Die grundlegenden Aufgaben der Stakeholder – das Planen, Bauen und Betreiben – bleiben dieselben, jedoch eröffnet BIM als digitaler Zwilling im Lebenszyklus grundlegend neue Möglichkeiten in den Projektabläufen und der integralen Projektabwicklung.

Unabhängig davon ob im Hochbau oder im Infrastrukturbau bietet diese innovative Herangehensweise die Möglichkeit bereits in frühen Phasen die Lebenszyklusperformance von Bauwerken über verschiedenste Arten von Modellen sowie Analyse zu optimieren.

Um einen Beitrag zur breiteren Umsetzung von BIM in der Wirtschaft leisten zu können, werden zum einen unternehmensgetriebene Forschungsprojekte abgewickelt und die Expertise in nationale und internationale Standardisierung eingebracht und zum anderen Studierende bereits in der Ausbildung auf die neuen Herausforderungen vorbereitet.

 

Nach oben scrollen