Logo der Wirtschaftskammer Tirol

Forschungspreis der Wirtschaftskammer Tirol 2022

Die Universität Innsbruck schreibt hiermit den Forschungspreis der Wirtschaftskammer Tirol  2022 aus.

Die Wirtschaftskammer Tirol setzt insgesamt 3 Preise zu je € 2.000,-, gesamt € 6.000,- (in Worten: sechstausend Euro) für Diplomarbeiten/ Masterarbeiten, Dissertationen/PhD-Arbeiten zu bestimmten Themen aus, die an der Universität Innsbruck, am Management Center Innsbruck oder an der Fachhochschule Kufstein in folgenden drei Bereichen mit der Note „sehr gut” approbiert wurden:

  • Naturwissenschaften
  • Technische Wissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Mit dem Preis sollen Arbeiten ausgezeichnet werden, die sich durch einen hohen Mehrwert für die Gesellschaft einerseits, sowie durch die Verwertungsmöglichkeiten und Innovations­grad andererseits auszeichnen und für die Tiroler Wirtschaft von Bedeutung sind.

Bewertungskriterien der Jury sind:

  1. Neuheit, Ambition und Originalität der Arbeit
  2. Der Mehrwert und der Nutzen für die Gesellschaft
  3. Die Verwertung und der mögliche Technologietransfer
  4. Die Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Tirol

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen und PhD-Arbeiten, die in den letzten beiden Kalenderjahren (beginnend mit 01.01.2021) an der Universität Innsbruck mit der Note „sehr gut“ appro­biert wurden. Eine Diplomarbeit, Masterarbeit, Dissertation oder PhD-Arbeit darf maximal einmal eingereicht werden. Eine Teilung des Preises auf mehrere Diplomarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen oder PhD-Arbeiten ist nach der Zustimmung der Jury möglich. Gesperrte Arbeiten sind nur nach ausdrücklicher Zustimmung des die Arbeit beauftragenden Unternehmens zugelassen.

Bewerbungen sind per E-Mail (forschungsfoerderung@uibk.ac.at) bis spätestens

 

Freitag, 15. Juli 2022

 

mit allen erforderlichen Unterlagen und dem Antragsformular einzureichen.

 

Antragsformular unter:

https://www.uibk.ac.at/ffq/forschungsfoerderung/WK-Tirol/2022/formular

 

Etwaige Fragen richten Sie bitte an:

Dr. Angelika Hintner, Büro für Forschungsförderung und Mentoring, projekt.service.büro, Universität Innsbruck

Tel. 0512/507-34416; E-Mail: forschungsfoerderung@uibk.ac.at

Web: https://www.uibk.ac.at/ffq/forschungsfoerderung/

 

Über die Zuerkennung der Preise entscheidet ein zweistufiger Evaluierungsprozess. In der ersten Stufe werden von der Universität Innsbruck jeweils die drei besten Arbeiten nominiert. In der zweiten Stufe werden in der Form eines kurzen Hearings die Arbeiten der Jury vorgestellt. Die Jury wählt drei Sieger (ein Sieger pro Bereich) nach den oben angeführten Evaluierungskriterien aus.

Die Jury setzt sich zusammen aus drei VertreterInnen der Wirtschaftskammer Tirol. Von Seiten der Universität, des MCI und der FH Kufstein wird jeweils ein/e Vertreter/in mit Stimmrecht hinzugezogen. Die Jury fällt ihre Entscheidung in nicht öffentlicher Sitzung.

Die feierliche Verleihung findet voraussichtlich am Freitag den 07.12.2022 im Festsaal der Wirtschaftskammer statt.

 

 

Präsident Christoph Walser                                                  Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer

(Wirtschaftskammer Tirol)                                                    (Vizerektorin für Forschung)

Nach oben scrollen