ACHTUNG: EINREICHFRIST IST ABGELAUFEN!

Konferenzreisestipendien der "Richard & Emmy Bahr-Stiftung in Schaffhausen 2017"

 

An der Universität Innsbruck werden Konferenzreisestipendien der "Richard & Emmy Bahr-Stiftung in Schaffhausen" ausgeschrieben, die aus den Erträgnissen des Stiftungsvermögens vergeben werden. Mit der Förderung von Konferenzteilnahmen werden exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen darin unterstützt, Beziehungen in der Scientific Community aufzubauen und ihre Forschungsergebnisse mit einem Fachpublikum diskutieren zu können.

Antragsberechtigt sind Dissertantinnen und Dissertanten aus den Bereichen Germanistik und Geschichte, die ihre Forschungsergebnisse auf internationalen Kongressen und Tagungen vorstellen.

Die Konferenzteilnahme wird mit einem Reisekostenzuschuss in der Höhe von bis zu EUR 1.200.- gefördert. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach den tatsächlichen Kosten für den Besuch der Konferenz (siehe Bewerbungsunterlagen/ Finanzierungsplan).

Bewerbungsvoraussetzungen:
  1. Die Antragsteller/innen müssen die österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsbürgerschaft eines EU-Mitgliedstaates besitzen.

  2. Antragsberechtigt sind Studierende der Bereiche Germanistik und Geschichte, die an der Universität Innsbruck als ordentliche Hörer/innen eingeschrieben und zur Fortsetzung gemeldet sind.

  3. Einzureichende Unterlagen:

    • Antragsformular (Anlage)  

    • CV inkl. Publikationsliste, Vorträge und Posterpräsentationen

    • Bestätigung der Annahme des Vortrags / der Präsentation bzw. Einladung

    • Abstract des Konferenzbeitrags

    • Finanzierungsplan wenn möglich mit Buchungsbestätigungen (im Antragsformular) 

    • Empfehlungsschreiben der/s Dissertationsbetreuers/in 

  4. Die Anträge müssen vor Beginn der Konferenzteilnahme bzw. des Auslandsaufenthaltes eingebracht werden.
  5. Bitte schicken Sie nach dem Konferenzbesuch eine unterschriebene Teilnahmebestätigung und einen kurzen Abschlussbericht (max. 2 Seiten) an forschungsfoerderung@uibk.ac.at.

  6. Sollte Ihr Konferenzbeitrag publiziert werden, so ist auf das von der Universität Innsbruck, Vizerektorat für Forschung, gewährte Richard & Emmy Bahr-Stipendium hinzuweisen. In einer Affiliation ist die Universität Innsbruck anzugeben.

Die formelle Erfüllung aller Bewerbungsvoraussetzungen impliziert keinen Rechtsanspruch auf eine finanzielle Unterstützung.

 

Bewerbungen sind bis spätestens

 

Donnerstag, den 31. August 2017

 

durch die/den zuständigen Projektdatenbankbeauftragte/n des Instituts, dem der/die Dissertationsbetreuer/in angehört, in die Projektdatenbank einzutragen.

Zusätzlich sind Anträge per E-Mail unter Verwendung des im Internet unter http://www.uibk.ac.at/ffq/forschungsfoerderung/ erhältlichen Antragsformulars binnen derselben Frist (31. August 2017, Einlangen hier!) an das Vizerektorat für Forschung unter forschungsfoerderung@uibk.ac.at zu richten.

Bitte senden Sie ein Schreiben mit allen erforderlichen Unterlagen in einem gebräuchlichen Dokumentenformat an die o.a. Adresse und legen Sie nur Unterlagen bei, die angefordert werden.

 

Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler

Vizerektorin für Forschung